Gesellschaft im Mittelalter?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es wäre sinnvoll, ja geradezu notwendig, "die Aussagen", auf die sich die Fragestellung bezieht, hier einzustellen. damit man sich ein Urteil bilden kann.   :-)

MfG

Arnold

Achso okay dankeschön :) ich versuche die hier jetzt mal reinzuschreiben 

0
@sweetychicken

Ich rekapituliere und ordne als Denkanstoß einfach mal, was du zusammengefasst und hier eingestellt hast, und zwar

1) zur Ständelehre

- legitimation der ständeordnung durch gott

- alle Stände sind voneinander abhängig ...

- alle Stände sind ... gleichgestellt

- ... fordert die aufhebung der standesgrenze

2) zu Freiheit und Knechtschaft

- legitimation der knechtschaft durch ursünde

- die soziale Gleichheit aller menschen ...

- der mensch , gottes ebenbild soll gott gehören (und nicht irgendeinem Menschen!)

Wenn du diese Aussagen vergleichst, was stellst du fest?

1
@ArnoldBentheim

Das vielleicht , beide von Gott abhängig sind und sich ihm unterwerfen müssen. Alle sind sozusagen abhängig vom ihm. 

0

werde bitte ein wenig präziser, bündele zudem deine Fragen, bzw. grenz sie ein- du machst es ansonsten dir und uns recht schwer!

Was möchtest Du wissen?