Was kann ich gegen ein geschwollenes Gesicht durch Depression tun?

1 Antwort

Entgegenwirken kannst du, indem du zu Psychologen gehst und deine Depression behandeln lässt.

Habe aber leider erst nächste Woche einen Termin und würde gerne jetzt schon etwas tun

0

Dann musst du selbst versuchen dir gute Laune zu machen. Viel unternehmen etc um keine Zeit für negative Gedanken zu haben

1

Das würde ich ja gerne. Aber leider muss ich momentan lernen. Da schweift man immer wieder ab mit den Gedanken. Aber danke für deine Hilfe;)

0

Ich sehe ständig so krank, müde und aufgedunsen im Gesicht aus :-(

Leider ist die Ursache bisher von keinem Arzt gefunden worden. Unter die Sonnenbank darf ich mich vom Arzt aus nicht mehr legen. Mein Anblick macht mich völlig fertig. Ich bin leichenblass, habe rote Flecken im Gesicht, Augenschatten- und Ringe und sehe zudem immer total müde und fertig aus. Mein Gesicht ist zudem aufgedunsen, und auch mein Doppelkinn will - trotz Diät - nicht schwinden.

Habt ihr einen Tipp, wie ich diese Defizite ein wenig ausgleichen bzw. überspielen kann? Wie eine wandelnde Leiche herumzulaufen ist echt nicht gerade toll.

Bitte nur erst gemeinte Antworten, denn auf dumme Sprüche wie "Dann streng Dich beim Abnehmen mehr an!" kann ich in meiner Situation echt verzichten.

...zur Frage

Rote und trockene Haut durch Creme?

Hallo Leute und zwar habe ich ein Problem. Benutze von Avene Reinigungsgel, Toner und Feuchtigkeitscreme die normalerweise für Akne ist, da ich ich eine reine Haut möchte. Zudem benutze ich auch mal eine Feuchtigkeitscreme von Balea. Jetzt habe ich festgestellt was mir auch von anderen gesagt wurde, dass ich einen roten Ausschlag im Gesicht habe. Zudem ist die Haut irgendwie trocken und pellt sich. Ich verstehe das ehrlich gesagt nicht, weil die Sachen von Avene für trockene Haut ist. Was ist denn los und was soll ich tun, kann mir wer helfen?

...zur Frage

Mordgedanken und Tiere als kind gequält, was tun?

Also eigentlich war ich sehr lang am überlegen dies überhaupt zu schreiben da es echt ein sehr heisses thema ist mit den tieren. Ich wurde als Kind gedemütigt, getreten und am ganzen Körper geschlagen auch ins Gesicht von meinem Vater. Mein Bruder, egal was er sagte oder machte, er hatte immer recht und sagte immer die wahrheit, ich habs abbekommen und er hat mich Psychisch regelrecht gepuält so sehe ich es heute. Ich hasse meine gesamte Famillie abgrundtief dafür und hege seit sehr langer zeit Mordegdanken die Fam. aus zu löschen und zwar sehr langsam. Die Gedanken sind sehr konkret und ich geniesse es auch noch wie ihr Blut sich überall verteilt. Vor einigen tagen habe ich von meiner Tante und Onkel erfahren das ich als Kind, etwa 5 jahre alt, angefangen habe bei meiner Oma die tiere zu quälen und das sehr krass um es vorsichtig aus zu drücken und es soll keine Katze überlebt haben wenn ich sie in die Finger bekam. Ich selbst weiss nichts mehr davon. Meine Mordegedanken werden immer konkreter weiss sogar bereits welches Messer ich mitnehmen werde. Bei wem ich anfangen würde welche wege ich gehen muss und so weiter. Ich leide an Sozialphobie bin Borderlinerin und Ritze auch also blut ist nichts ungewöhnliches bei mir zudem kommen schwere Depressive schübe und Komplexe posttraumatische Belastungsstörung hinzu. Ich habe bereits 3 Suizid versuche hinter mir, der letzte endete auf der Intensivstation. Mein Psychologe hat das Gespräch sofort abgebrochen als ich ihm davon nur den anfang erzählt habe und hat mich Rauskomplementiert. Ein Therapeuten gibts hier zwar aber kaum zu erreichen und termine sind in sehr weiter ferne sprich ca freviertel jahr frühestens. Ich glaube bis dahin ist es echt zu spät ich bekomm angst das ich es verwirkliche den diese Gefühle sind mittlerweile sehr sehr stark ausgerägt. Ich Schlafe kaum noch und wenn nur tagsüber weil ich da alleine bin und mein freund auf der Arbeit ist so das ich ihn nicht bitten kann mich zurück zu halten was ich nachts tun kann. BITTE HELFT MIR Weiss irgendjemand wie ich dies unter Kontrolle bekomme ????

...zur Frage

Hilfe!Meine Haut im Gesicht häutet sich?

Ich habe ein Problem! Seit 3 Tagen ist meine Haut im Gesicht ziemlich komisch. Erst hat es an der Oberlippe angefangen und mit einmal auch auf der Nase ?! (Siehe Bild) zudem wird es tag zu tag immer größer! Was ist das und was soll ich tun ?!

...zur Frage

Geschwollenes Baby Auge

Sehr geehrte com

am 13.1.ist mein Sohn geboren und mit der Mutter am 16.1. aus dem Krankenhaus entlassen worden. Am Entlassungstag hatte er schon ein verklebtes und geschwollenes Auge gehabt. Ist nach 3 Tagen weggegangen (wir haben es immer schön abgewaschen und Muttermilch darauf gemacht). Jetzt seit heute Morgen ist sein anderes Auge etwas dick und scheint auch genauso anzuschwellen. Ist noch nicht genauso verklebt aber ich mache mir langsam Sorgen, warum jetzt auch dieses Auge anschwillt. Woher kann so etwas kommen? Gibt es das öfter? Das erste geschwollene Auge ist wieder völlig normal. Muss dazu sagen, dass er sich öfter mit den Fingern ins Gesicht und auch in die Augen greift.

Bitte spart eure Kommentare wie geht zum Doc , weiß ich alles selbst, wir sind jedoch in China ( Kompetenz schreiben wir anders)und hoffe inständig um kompetente Hilfe aus unseren Gefilden . Also Leute nur posten wenns uns weiterhelfen kann, bitte.

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

HGH injiektion Gesichts- und Körperwachstum?

Hallo, Ich bin 17 Jahre alt, männlich 173 cm wiege 58kg, Bin sehr schlank. Ich habe zudem ein sehr kindliches aussehendes Gesicht/ eher geringen kopfumfang und rundliche Gesichtsform, einfach zu wenig ausgeprägte Kieferpartie und schmales Kinn usw. Und um es kurz zu machen, ich leide einfach extrem darunter.

Da ich nicht nur das problem mit meiner eher geringen Körpergröße und meiner zierlichen statur(letzteres versuche ich natürlich mit Muskelaufbau zu beheben) habe, sondern vor allem mit meinem rundlichen Gesicht und den nicht-maskulinen sondern extrem kindlichen Gesichtszügen, habe ich mir überlegt, HGH (somatropin) zu spritzen, evtl werde ich vorher einen Arzt bzw. endokrinologen konsultieren aber da muss ich 1000 Jahre warten bis ich bei denen einen Termin bekomme. Außerdem ist denen sowieso nur der gesundheitliche Aspekt wichtig und der kosmetische scheissegal.

Meine Hoffnung ist, durch das HGH alle 3 Probleme in den Griff zu bekommen:

-Steigerung von muskelaufbau

-Starker Anstieg meiner Körpergrösse (nicht bloß Beschleunigung, sondern größer werden als meine genetisch vorausgesagte Größe von max. 175 cm nach Ende des Wachstums)

-Und das wichtigste: ein attraktives, meinem Alter gemäßes Gesicht ( Wachstum von Gesichtsknochen, größerer Kopf,maskulinere Gesichtszüge)

Meine Frage also: ist es unrealistisch, oder kann ich tatsächlich die 180 cm Grenze sprengen unter Einfluss von HGH, oder noch mehr( so 185-190? Wieviel brauch ich dafür? Und bei welcher Dosierung ist mit einem Wachstum meiner Gesichtsknochen (Kinn, Wangenknochen, Kiefer) zu rechnen? meine wachstumsfugen sind vermutlich noch alle offen und solange müsste ich doch unter Einfluss von mehr HGH als mein Körper produziert auch zusätzlich in die Höhe wachsen oder?

"HUMATROPE 36 Einheiten (12mg)" ist das günstigste das ich gefunden habe. Sollte ich mehr investieren?

Vielen Dank für eure Antworten!!

Ps: bitte keine Antworten wie zb ich soll an meinem Selbstbewusstsein arbeiten usw. Ich bin 17 Jahre alt. In bester psychischer Verfassung. hatte bisher zb noch keine richtige Beziehung. Die einzigen Mädchen die an mir interessiert sind, sind zurecht komplexbehaftet und hässlich, fett usw, und damit einfach nicht mein Typ. Ich bin offenbar einfach die total sichere Nummer, und das ist für mich zum Kotzen. Ich möchte ALLES aus meiner Körpergröße und aussehen herausholen, ernstgenommen werden, mit einem Mädchen zusammen sein, das nicht krankhaft fettsüchtig ist und dass Leute zu mir raufblicken und nicht auf mich herab, einfach attraktiv sein. Das alles, was mir so fehlt.. LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?