Geschwollenes Fußgelenk wegen offener Blase,was tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

So etwas schlimmes bekämpft man am besten mit Kälte. Sollte das nicht innerhalb weniger Stunden helfen, ab zum Arzt.. Sofort zum Arzt wenn es noch mehr anschwillt. Die Gefahr einer Blutvergiftung besteht immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sami2908
28.11.2015, 14:51

Was könnte bei einer blutvergiftung passieren,hatte zwar schon eine aber trd???

0
Kommentar von Sami2908
28.11.2015, 14:59

Wie merkt man dass Mann eine blutvergiftung hat?

0
Kommentar von Plattenspeeler
01.12.2015, 22:31

Danke für das Sternchen. Viel Gesundheit wünscht dir der Plattenspeeler.

0

Wenn ich eine Blase hab steche ich sie immer auf (ist sie ja bei dir quasi schon), mache eine ganz dicke Schicht Bepanthen (bekommst du in der Apotheke) drauf und einen Verband aussenrum und lasse das über nacht einwirken. Am nächsten Tag ist nichts entzündet und die Blase tut auch kaum noch weh.

Wenn du eine Schwellung hast würde ich dir raten sie zu kühlen und das Bein ein bisschen hoch zu legen. Wenn es wirklich nicht besser wird musst du aber zum Arzt gehen, der kann dir genaueres sagen, als die Leute hier über Ferndiagnose :)

Gute Besserung! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sami2908
28.11.2015, 14:50

Was könnte bei einer blutvergiftung passieren,hatte zwar schon eine aber trd???

0

Hallo, ich würde Betaisodona (desinfizierend, wundheilend, entzündungshemmend) auftragen. Tut nicht weh :)  Sterile Auflagen (wichtig: die nicht ankleben) und Mullbinden bekommst Du in der Apotheke.

Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kühlen und Fuß hochlegen. Sollte es sich verschlimmern den Bereitschaftsdienst rufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?