Ich habe einen geschwollenen Hals, gibt es irgendwelche Hausmittel?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

abwechselnd mit salzwasser und salbeitee gurgeln. 2 aufgeschnittene zwiebeln neben das bett stellen. klingt komisch kann aber funktionieren.

und tatsächlich am besten nicht reden. auch nicht flüstern. das macht es nich schlimmer!

Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Dann schichtweise in ein Einmachglas geben. Zuerst eine Schicht Zwiebelringe, dann Zucker, dann wieder Zwiebelringe usw. Einen Tag stehen lassen. Dann den Saft, den der Zucker aus den zwiebeln geholt hat abgiesen und in ein dunkles Fläschchen oder ähnliches geben und in den Kühlschrank stellen. Jeden Abend vor dem Schlafengehen einen Esslöffel einnehmen. Dauert zwar ein bisschen und ist ein bisschen eklig, aber es funktioniert.

Belegter Hals und Heiserkeit:

20 gr. Schafgarbe / 5 gr. Knöterich / 5 gr. Linde / 10 gr. Salbei / 10 gr. Kamille

Zubereitung: Einen Eßlöffel der Mischung mit 1/4 Liter kochendem Wasser übergießen. Dann zehn Minuten ziehen lassen. Von dem Tee dreimal täglich eine Tasse trinken.

Gut ist auch bei Hals-, Mund-und Rachenentzündung der Odermennig-Tee und natürlich der bekannte Salbei-Tee mit Honig.

habt ihr ein infrarotlicht zu hause? da kanns du dich auch mal für 5 minuten mit dem gesicht davor setzen.

was auch hilft: nasendusche inhalieren mit kräuterdampf viel trinken viel schlafen

ne halbe rohe zwiebel essen wenns geht

Was möchtest Du wissen?