Geschwollene Vorderpfote

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Auf jeden Fall kühlen. Schau mal genau nach ob sie sich was reingetreten hat, Stachel von irgend etwas. Morgen bei Nichtbesserung zum TA.

News: Bein ist mittlerweile bis oben hin angeschwollen...er kann es nicht mal einknicken...offen ist es auch ein wenig...ich drehe durch...muss aber noch drei stunden warten, bis die praxis wieder auf macht ;(

Du solltest auf JEDEN FALL gut und lange kühlen. Am besten mit einem Kühlpad. Aber bitte in ein Tuch einwickeln, weil es sonst zu Erfrierungen führen kann.

Und dann möglichst heute noch einen anderen Tierarzt anrufen. Das sollte auf jeden Fall abgeklärt werden.

Jetzt liegt er hier neben mir auf dem Sofa zittert im Schlaf und scheint wirklich Schmerzen zu haben. Ich habe direkt meine Tierärztin angerufen und sie meinte ich soll abwarten, denn es kann nur eine Weichteilschwellung sein.

Ist die Tierärztin Hellseherin - gehe zu einem Richtigen Tierarzt und lasse das untersuchen!!!!! Ich würde die Ärtzin anzeigen... mfg

Ja wie beim Menschen immer Kühlen eventuell mit einen kalten Waschlappen um die pfote binden. An sonsten mach dir da nicht zu viele sorgen das wird sicher bald ohne schäden wieder weg gehen.

Was möchtest Du wissen?