Geschwollene Tränensäcke? warum und was dagegen tun?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Tränensäcke können organische Ursachen haben: Fehlfunktionen der Nieren, Herzschwäche oder ein gestörter Lymphabfluss. Wenn die Tränensäcke nicht während des Tages verschwinden, ist das ein Anzeichen für eine organische Ursache. Dann sollte man einen Arzt aufsuchen. Der Lymphabfluss ist abhängig vom Rhythmus des Körpers. Zu wenig Bewegung und ungesunde Ernährung können diesen beeinträchtigen. Deshalb lohnt es sich viel Obst und Gemüse zu essen und für ausreichend Bewegung zu sorgen. In Tränensäcken sammelt sich nicht nur Wasser sondern auch Fett. Wer an Übergewicht leidet und Tränensäcke bei sich feststellt, kann mit Gewichtsverlust diese verringern. Allerdings ist eine Diät kein Garant dafür, dass die hässlichen Säcke unter den Augen verschwinden, denn es spielen noch andere Faktoren eine Rolle.

okey...danke :)

ich glaube nicht dass es an ernährung und bewegung liegt... und an übergewicht auch nicht... ich HOFFE nicht organisch :/

1
@linaMaike

Geh mal zum Arzt.Wird wohl nix schlimmes sein, dann hast du gewissheit.Alles gute :)

1

Wenn du dich schminkst, schmink dich abends immer gut ab, am besten einen Wattepad mit Reinigungsschaum aufs Auge drücken und zehn Sekunden halten, statt wild auf dem Auge rumzureiben. Danach zusätzlich zur Gesichtscreme Augencreme untern den Augen auftragen. Morgens mit kaltem Wasser das Gesicht waschen und Augenroll-on und Concealer auftragen.

ich schminke mich immer ab aber ich hatte des halt auch schon als ich kleiner war und da hab ich mich natürlich noch nicht geschminkt...

0

Also ich schaufle mir morgens immer eine Minute lang kaltes Wasser in die Augengegend. Das hilft und schwillt ab. An sonsten musst du mal nach Produketn ausschau halten, wie deisem "hydra Skin Perfect" oder so..

okey ich versuchs mal :)

danke :)

0

Was möchtest Du wissen?