Geschwollene Lymphknoten am Nacken, Erfahrungen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Lass dich auf Pfeiffersches drüsenfieber testen. Das macht oft untypische Symptome oder halt gar keine und kann trotzdem aktiv sein. Manchmal gehen geschwollene Lymphknoten auch gar nicht mehr weg. Kann aus Erfahrung reden. Hab ca. 8 Stück als Andenken vom EBV behalten. Die Angst und Panik wegen Krebs haben mich viele Monate kostbare Lebenszeit und Nächte gekostet.

Lass das vom Arzt abklären und danach denk keine Sekunde mehr an Krebs. Gesunde Ernährung, viel Schlaf, wenig Stress und Bewegung stärken das Immunsystem. Ich wünsche dir alles gute)) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sleeplessbeauty
08.07.2017, 22:51

Danke für die Antwort. Mir geht's soweit echt prima. Nehm derzeit noch centrum um vielleicht einen Defizit abzudecken. Hatte bislang auch nur einmal mit lymphknoten zu tun daher ist es für mich ein recht unbekanntes Symptom. Aber es nimmt mit etwas die Angst, Danke :)

0

Ich hatte auch schon geschwollene Lymphknoten wochenlang nach einer Erkältung, obwohl ich schon längst wieder "gesund" war. Da meinte der Arzt auch, das sei nicht beunruhigend. Vielleicht kommt dein Körper so gut damit klar, dass es gar nicht zum Ausbruch der typischen Erkältungssymptome kommt. Solange du keine Beschwerden hast, ist es wohl erstmal kein Grund zur Beunruhigung. Lass es wie du schon sagst vom Arzt abklären :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sleeplessbeauty
08.07.2017, 22:52

Das kann natürlich sein. Meine letzte Erkältung war im letzen Jahr also kann ich eine Verschleppung ausschließen.

Hatte noch nie probs mit den lymphknoten deswegen ist das für mich eine recht  unbekannte Symptomatik

0
Kommentar von sleeplessbeauty
11.07.2017, 21:49

Ich wollt mal nen Feedback schreiben: mitlerweile Schwellen die beiden LK ok in den Morgenstunden total ab. Abends dann wieder stark an. Der Arzt hat erstmal Blut genommen die Ergebnisse bekomm ich am Donnerstag. Aber ich geh ehrlich gesagt nicht von einer Entzündung aus.
Dann soll ich MRT machen - den Termin hab ich allerdings erst am 7. August.

Viel schlimmer ist eigentlich diese Ungewissheit was nun überhaupt los ist  

0

Was möchtest Du wissen?