Geschwollene Lymphknoten am Hinterkopf/Nacken

3 Antworten

Geschwollene Lymphknoten haben meist harmlose Ursachen: Häufig liegen den vergrößerten Lymphknoten Infektionen zugrunde, wie z.B. eine Erkältung oder Mandelentzündung. Häufig klingen die Veränderungen von selbst wieder ab – ohne, daß sich eine Ursache findet. Wenn die Schwellung, länger als 2 Wochen anhält, solltest Du zu Deinem Hausarzt gehen

geh mal unbedingt zum Arzt und lass dies untersuchen

Ja, dein Arzt weiß das.

Lymphknoten hinter dem ohr und hinterkopf

Ich habe seit 2 Jahren einen angeschwollenen Lymphknoten hinter dem rechten Ohr. Mittlerweile habe ich ganz in der Nähe am Hinterkopf auch einen angeschwollenen Lymphknoten endeckt der ist aber eher bisschen länglich uns nich so rund wie der hinter mein Ohr.obwohl da so ein kleiner kugel hinter mein Ohr ist spüre ich dasda noch ein Teil ist was dazu gehört aber länglich den hals runter geht nicht so lang sondern 1-2 cm. Blutbild war alles in Ordnung aber mein arzt meint es sei von einer entzündung.. 2 jahre lang schwellt sich ein Lymphknoten wegen einer entzündung an? Komisch er macht auch keinen Ultraschall bin so am ende habe schlafstörungen da ich an nichts anderes denken kann nicht das es ein Tumor ist und wir merken es zu spät!! Habe auch immer auf der rechten seite Kopfschmerzen und mittlerweile seit paar Tagen druck im rechten ohr und ab und zu ein ziehen im kiefer und seit 2 wochen knackst mein kiefer beim gähnen hat es was damit zz tun? Habe in einer woche einen Zahnarzt termin werde noch von einem anderen HA rat holen lassen werde mich auch zum hno schicken lassen war ich auch schonmal aber die haben's nur getastet und das wars.. Kann mir jemand helfen? Hat jemand das selbe durch gemacht?

...zur Frage

Geschwollene Lymphknoten und gutes Blutbild?

Seit einiger Zeit ( ca. Halbes Jahr ) habe ich geschwollene Lymphnoten, Tonsillensteine, verspannungen usw. und fühle mich schlapp und kaputt. Ich war beim Heilpraktiker und habe ein Blutbild machen lassen. Bis auf die Eisenwerte alles super. Mache mir ständig sorgen dass es etwas richtig schlimmes ist.. ( Bin Hypochonder..) Hatte auch vor ein paar Jahren Borreliose und es wurde zwar behandelt aber kein bluttest danach gemacht.. Ich hab so Angst dass es damit zutun hat. Hat jemand ne Ahnung was es sein könnte?..

...zur Frage

Hab eine "Kugel" am Hinterkopf, schlimm?

Guten Abend liebe Community:)
Seit ein paar Wochen spüre ich am Hinterkopf ein kleine Kugel.
Manchmal habe ich das Gefühl, dass es ziemlich klein ist und man es fast nicht betasten kann.An anderen Tagen jedoch fühlt sie sich grösser an und tut sogar weh wenn ich drauf drücke...Hab schon einen Lymphknoten (laut Arzt) an der Kieferregion jedoch schmerzte es mir dort noch nie.
Meine frage nun ob es sich auch um einen Lymphknoten handelt oder ob es auch was anderes sein kann...Im internet habe ich irgendwas von «Tumor des Lymphsystemes» gefunden, kann das sein?:/

Danke schonmal im voraus:)

...zur Frage

Können sich Lymphknoten durch herumdrücken vergrößern?

Habe seit einiger Zeit geschwollene Lymphknoten und kein Arzt weiss warum. Die waren erst ganz klein, sind dann aber nachdem ich darauf rum getastet habe und gedrückt habe innerhalb von ein paar Stunden angeschwollen, dann im laufe einer woche bis zur jetzigen Größe. Das ist aber schon jahre her.

Kann es sein das die durch herumdrücken anschwellen und nun nicht mehr zurück gehen ? Anders gesagt: Vielleicht kapuut gedrückt ? Immerhin bleiben die ja nach einigen Entzündungen oftmals auch vergrößert und werden nicht mehr kleiner.

...zur Frage

Seit 5-7 Monate angeschwollene Lymphknoten? Angst... Krebs?

Habe schon viele Monate angeschwollene Lymphknoten am hals, Hinterkopf, Leiste Bin 14 mein artzt hat gesagt das alles ok sei... Trotzdem schwellen sie nicht ab (Pubertät?)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?