geschwollene Entzündung am Zehnagel

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Besorg dir eine Zugsalbe z.B. ICHTHOLAN, die zieht den eiter raus! Das kann dir die Tante in der Apotheke aber auch erklären. Die wirkt auch entzündungshemmend. Du wirst sehen das es besser wird. Aber Montag ab zum Chirurgen, der zieht vermutlich den Nagel, aber keine Angst, das ist halb so wild!

...ja also ich hatte des selbe...ich war damit beim hautarzt und hab dann tabletten verschrieben bekommen die man in warmen wasser auflöst und in eine schüssel gibt in die man dann die füße reinhängt und das hat mr geholfen (; nach 2ner woche war es weg...wenn es aber nicht weggegangen wäre,hätte ich eine nagel op bekommen...(das fleisch wäre weggeschnitten worden) hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen (:

" Zum Arzt gehen werde ich auf jeden Fall, es schmerzt nämlich auch beim Laufen, aber ich würde dennoch gerne vorher wissen, was der Arzt dann machen wird? Weil auf Rumschnibbelei hab ich keine Lust.."

Damit würde ich sofort zu einem Chirurgen gehen - wenn nicht sogar in eine chirurgische Notfallambulanz - denn daraus kann sich schnell ne Sepsis entwickeln - und das ist hochgefährlich - weil dann der Zeh oder mehr draufgehen könnte ! Der Chrirurg wird dann entscheiden - was gemacht werden muss !

Die Antworten lesen sich bääähhhh.

Worum geht es?

Du hast eine Entzüngung nicht ernst genommen. Damit hatte sie die Chance sich weiter im Körper auszubreiten. Und damit besteht die Gefahr einer Blutvergiftung. Die endet in der Regel auch heute tödlich.

Worauf Du achten solltest jetzt:

NIEMALS auf die offene Wunde ohne ärztliche Anordnung was tun!!!! Drumrum gerne. Betaisodona ist gut. Alte Socke drüber, Fuß hüfthoch lagern, viel trinken.

Das Kamillenbad lass mal sein. Wenn dann bevorzuge ein Bad mit Salbei und pro Liter Wasser eine Prise Salz. Das desinfiziert die Wunde auch wenn es ein wenig brennen sollte.

Sobald sich ein roter Strich am Bein hoch bildet MUSST Du in die Notfallambulanz. Dann ist keine Zeit mehr für Wollen und Eitelkeiten. Dann geht es nur noch darum heil aus der Sache raus zu kommen. Denn die Blutvergiftung hat dann begonnen in den Körper zu wandern. Was sehr schnell ablaufen kann.

Ja. Asche. Silvester kommt auch nächstes Jahr wieder. Bei Deiner Gesundheit sieht es anders aus.

Hi Jayki,um eine Nagelextraktion wirst Du nicht herumkommen,der Eiterherd Mus weg.Die unterstützenden Massnahmen greifen ur oberflächlich ,der Herd selbst gehört entleert.Chir.Ambulanzen ind tag und nacht erreichbar.LG Sto

Eingewachsener Zehnagel... Sehe ich auch so. Wenn du Glück hast, bekommst du eine Salbe oder ander Medis. Wenn nicht, dann wird "Rumgeschnibbelt". Ist aber weniger schlimm, als es sich anhört.

Was möchtest Du wissen?