Geschwister?

Das Ergebnis basiert auf 13 Abstimmungen

Kommen relativ gut miteinander klar 46%
Mega gut, wäre ohne ihn/sie ziemlich lange traurig 38%
Normal halt nur Geschwister 15%
Nicht so gut, er nervt die ganze Zeit 0%
Kann ihn nicht aushalten!!!!!!!!!!!!! 0%

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Mega gut, wäre ohne ihn/sie ziemlich lange traurig

Hey 👋🏻,

mit meiner kleinen Schwester spiele ich ganz viel.

Wir verstehen und SUPER 🤗🥳😁.

Mit meiner großen Schwester verstehe ich mich auch richtig gut.

Klar wir streiten uns mal, aber ich finde dass gehört zur jeder guten Geschwisterliebe dazu, oder 😉?

Bei dir?

Wie verstehst du doch meist deinen Geschwistern 😘?

LG Luzie822😜.

Ich habe 2 Brüder

Der Kleine ist noch bisschen nervig aber das kommt noch mit dem Alter (zur Info bin 12) aber der andere der nur ein wenig kleiner ist als ich mit dem komme ich mega gut klar wir sind manchmal fast zu unzertrennlich

Aber ein Streit gehört halt manchmal dazu

Kann man nichts machen

1
Kommen relativ gut miteinander klar

Habe also 2 Jüngere Geschwister, ein Bruder und eine Schwester und komme mit beiden gut klar. Auch wenn Wir Uns wegen der Corona-Lage in Deutschland leider nicht treffen können wie es fast jedes Jahr es für Uns Normal war zu Weihnachten und Andere Familienfeiern bei Unserer Mutter Uns zu treffen. Haben Wir immerhin noch Telefonisch Kontakt zueinander. Selten das Ich mal ein meiner Geschwister bei mein Vater sehe, das ist alles sehr Spontan damals gewesen vor Corona mal.

Zu meiner Halbschwester habe ich kaum Kontakt, außer Ich bin bei meiner Mutter und mein Stiefvater dann hab Ich auch schon mal vielleicht Glück Sie zu sehen, wenn die auch Daheim sei. Auch mit ihr komme Ich echt gut klar, auch wenn Sie älter sei als Ich.

Ich finde es echt schade, das wegen Corona so Kontakte also eingeschränkt werden.

Komme also gut mit mein Geschwistern klar, Wir sind alle schon Erwachsen.

Als Ich Junger war, kam Ich auch mit mein Leiblichen Geschwistern immer klar da Ich ähnliche Interessen oft wie meine Schwester hatte, doch Hobbys eher wie Jungs es auch hatte kam, so kam Ich auch gut mit mein Bruder klar.

Doch Ich spiele immer noch gerne Fußball und das spiele Ich auch total gerne mit Anderen Menschen, egal ob Jung oder alt oder ob es weibliche oder männliche Personen sind Hauptsache es macht Spaß das Hobby.

Bin also eher ein Sozialer Mensch in Sachen Sportliche Hobbys oder auch so im Alltag, da Ich Selber keine Eigenen Kinder habe passe ich auch gerne auch auf Kinder auf oder kümmere mich auch echt gerne drum, das die Kinder Spaß haben, den es macht mir auch sehr viel Spaß und Freude, wenn Ich den was Beibringen kann und auch weiß das die Eltern der Kinder mir vertrauen und die dann etwas entlastet sind und weiß die Kinder hören auf Mich.

Sprich Kinder die Ich aus Nachbarschaft, Bekanntenkreis, Freundeskreis oder so vom Spielen auf Spielplatz oder im Park so her kennen lernte, hören auf Mich, egal was Ich als Erwachsen Person sage, dabei ist es echt egal wie alt die Kinder sind und wie viele es sind, den so zwischen 2-12 Kinder sind immer sehr erfreut wenn die Mich sehen und mit Mir spielen können oder Ich die motiviert & freudig immer bei meiner Anwesenheit sehen und auch Aufpassen kann. Das meiste Sind Jungs, doch auch ein Paar Mädels sind auch dabei, manche kenne Ich auch durch das Spazieren gehen mit meiner Hündin. Auch die Eltern kennen Mich und Wissen es auch, das Ich gut Verantwortung Übernehmen kann, daher dürfen die Kinder auch mal länger Auf bleiben und spielen im Sommer, wenn die bei Mir sind oder Ich bringe Die auch persönlich mal Nach zuhause, wenn die Eltern es den gerne möchten. Da die Kinder oft nicht so Früh mit Mama oder Papa Heim wollen, ist das für die Kinder meist sehr schön und für Mich Ebenfalls, wenn Wir Wissen das die Freude haben und gerne was mit mir machen. Alle so im Alter von 2-12 Jahre alt die Kinder.

Bei Kindern die Ich also nicht so vorher kennenlernte aus Freundes.-Bekanntenkreis oder Nachbarschaft ist es also eine Andere Situation für Mich, da Ich die ja auch einschätzen lernen musste, dazu ist der Umgang auch etwas Anders für Mich, da Ich also mit Fremden Eltern & Kindern zu tun hab. So lernte ich also durch mein Engagiertes Sozialverhalten also beim Verein als Jugend-Trainerin für die 2-4 Jährigen der Ballgewöhnungsgruppe so auch Unterschiedliche Charakter von Kindern kennen, diese Motiviert man halt spielerisch, den nicht alle Kleinen Kinder haben lange Ausdauer dran Fußball zu lernen zu wollen, den manche möchten nur wenn Freunde auch mitmachen oder die dann da sind, das ist also nicht so ganz einfach für Uns 2-3 Trainerin manchmal, alle bei guter Laune zu halten, das die keine Langeweile bekommen, da die Unterschiedlich Weit sind, im lernen was Fußball betrifft.

So ist es mir also Echt Egal, ob Ich Selber Kinder habe oder nicht, den Gesundheit kann man sich nicht immer aussuchen. Doch man kann auch wenn man keine Eigene Familie Gründen darf wegen der Gesundheit, so auch sehr enge und gute Kontakte aufbauen, finde Ich ist für mich viel mehr Wert als ein Eigenes Kind zu haben. Auch meine engeren Nachbarschaft oder Bekannten Wissen es und haben damit kein Problem, da Ich eine sehr nette und Positive Person bin, würde es mir kein/r so verbieten den Umgang mit den Kindern oder Enkel-Kindern, auch wenn Fremde ab und an mal fragen ob es meine Eigenen Kinder sind, sag Ich immer sind meine Eng vertrauten Aufpass-Kinder, deshalb habe Ich da ein sehr engen Kontakt zu den Kindern. Sprich kenne die also schon seit dem die gang klein und Jung Teils waren. So habe Ich kein Problem damit, auch wenn es nicht meine Eigenen Kinder sind, da bin Ich echt offen mit und Stolz das die Eltern oder Groß-Eltern keine Probleme mit Mir haben und ein gutes Verhältnis zu den habe.

Sprich Familie wie Eigene Eltern, Geschwister, wenn man die nicht so im Alltag sehen kann, braucht man dann nicht mehr für das Wichtigste sehen, wenn man auch Anders Positiv und Nett zu Anderen Menschen ist und Freude haben kann, im Leben und mit den Menschen super klar kommt.

Habe mich auch sehr gefreut gehabt, über das kleine Geschenk zu Weihnachten, was Ich bekommen habe, damit weiß Ich auch das Ich den Menschen auch Wichtig bin, auch wenn Wir nur Nachbarn sind und der kleine mag mich sehr gerne, seine Eltern mögen mich auch sehr, konnte dem Jungen auch eine Riesige Freude machen vor Weihnachten und weiß auch was der kleine zu Geburtstag bekommt, da man sich sehr gut kennt, weiß man auch was den kleinen Gefällt. Kennen Uns schon länger und finde es ist auch Wichtig gute Nachbarschaft zu haben.

Geschwister können zwar auch für den ein oder Anderen eine Wichtige Rolle spielen, doch es muss nicht Immer das Wichtigste an engen Personen sein. Finde das Telefonische Verhältnis wegen Corona-Lage in Deutschland einfach nur als Fern-Kontakt zu Geschwistern & Familienangehörigen, was auch viel Enge Kontakte verbietet.

Mega gut, wäre ohne ihn/sie ziemlich lange traurig

Ich w26 und meine Schwester W24 sind unzertrennlich :) wir wohnen auch im gleichen Haus und sehen uns quasi täglich. Manchmal kürzer manchmal länger wir mschen fast alles gemeinsam und gehen überall mit dem anderen hin ♥️

Mega gut, wäre ohne ihn/sie ziemlich lange traurig

Wir kommen alle total gut miteinander aus. Liegt wahrscheinlich daran, dass wir alle schon erwachsen sind und nicht mehr alle zu Hause wohnen.

Habe zwei ältere Schwestern. Mit einer komme ich gut aus. Mit der ander rede ich seit zwei Jahren nicht mehr.

Was möchtest Du wissen?