Geschwindigkeitskontrolle rechtens?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich glaube kaum, dass du da große Chancen hast. Du könntest allenfalls versuchen, wegen des Heckscheibenwischers was zu machen. Der Regen dürfte die Messung nicht merklich stören.

Die Sache mit dem Halteverbot geht dich nichts an, solange du kein Taxi fährst. Oder du spielst Hilfssheriff und rufst die Kollegen von denen an, dass die denen ein Knöllchen für's Falschparken verpassen sollen. Aber das hat mit der Gültigkeit der Geschwindigkeitsmessung so was von nichts zu tun.

Und mal ehrlich, wenn du bei starkem Regen so fährst, dass dir ein ungewöhnlich geparktes Auto nicht rechtzeitig als möglicher Blitzer auffällt, warst du vermutlich auch unabhängig von irgendwelchen konkreten Geschwindigkeitsbeschränkungen zu schnell?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Icewing
08.09.2014, 14:51

Ganze 3 km/h zu schnell aber hast recht bei getönten scheiben siehst du direkt das ist ein blitzer🙈und digga du machst alles richtig ne😄

0

Wenn der messwagen falsch parkt darfst du trotzdem nicht zu schnell fahren! Ob die dafür ein knollchen bekommen können steht auf nem ganz andren Blatt! Nutzt dir alkerdings nichts!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

also parken dürfen die auch im Halteverbot oder zB auf dem Fussgängerweg.

Du kannst höchstens anzweifeln, dass der Blitz nicht korrekt justiert war und du die richtige Geschwindigkeit gefahren bist. Vielleicht hast du auch Glück und es kommt keine Anzeige weil dein Kennzeichen wegen dem Wischer oder dem Regen nicht erkennbar ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um es kurz zu machen: Ja, die Kontrolle war rechtens. Und wie man an deinem Fall sieht, auch angebracht, sonst wärst du nicht geblitzt worden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigenartige Rechtsauffassung, natürlich musst du bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ändert aber ja nichts daran, dass du zu schnell gefahren bist. Da musst du auch frü grade stehen.

Aber ich denke in Anwalt für Verkehrsrecht wird dir da helfen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst, wenn du die Messung für falsch erachtest, ja Einspruch dagegen einlegen. Aber nur weil das Fahrzeug im Halteverbot stand, ist die Messung ja nicht falsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würd sagen Geschwindigkeit einhalten dann gibts keine Probleme.Man könnte ja auch anders sagen.Mensch so schlechte Wetterverhältnisse und der Fährt immer noch zu schnell.Lg Retlawx

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Es hat ausserdem stark geregnet und es wurde am Blitzerfahrzeug dauerhaft der Heckscheibenwischer betätigt.

Das hat keinen Einfluss auf die eigentliche Radar-Messung.

Zudem standen sie auf dem linken Gehweg im Halteverbot

Man darf davon ausgehen, dass das Fahrzeug eine entsprechende Ausnahmegenehmigung hat. Anstatt rumzujammern solltest du lieber akzeptieren, dass du zu schnell gefahren bist! Deinen Fehler auf andere abwälzen ist beschämend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Icewing
08.09.2014, 14:39

Hab ich absolut nicht vor nur da es des öfteren im Bekanntenkreis vorgekommen ist das sie geblitzt wurden und die messung fehlerhaft waren ist es absolut nicht beschämend erstmal um rat zu fragen oder?also danke für deine Antwort aber nörgeln kannste in deinen 4 Wänden:)

0
Kommentar von Icewing
08.09.2014, 15:35

Naja kann ja sein das der heckscheibenwischer oder aber auch der gegenverkehr die messung beeinflussen kann da ich aber nicht auf dem gebiet so bewandert bin fragte ich eben...trotzdem danke nochmals

0

Das ist rechtens, aber als Verkehrsteilnehmer müsste dir das doch verdächtig vorkommen, wenn so ein Fahrzeug so abgestellt ist, da sollte man doch "bremsen"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Icewing
08.09.2014, 14:54

Ok du genau wie die vorherigen scheinen ja alle absolute wahrnehmungsspezialisten zu sein und erkennen direkt wenn sie eine strecke noch nicht gefahren sind das da ein blitzer steht...dann könnt ihr ja überall ans limit gehen wenn ihr rechtzeitig bremst🙈

0

Auf nasser Fahrbahn auch noch zu schnell fahren tststs ;D Die Messung ist natürlich rechtens, auch wenn das Fahrzeug im Halteverbot steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die stehen da völlig korrekt. Es handelt sich um einen Taxihalteplatz, das ist richtig, aber wenn so viele Taxen kommen, dass es zu eng wird, dann fahren die schon weg. Das war bei uns in der Stadt nicht anders. Ist also alles völlig in Ordnung. Auch bei Regen blitzen ist durchaus erlaubt.

In Zukunft einfach langsamer fahren, dann hast du kein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von huste
09.09.2014, 07:55

Das ist falsch. Es gibt akzuelle Gerichtsurteile, dass dort sofort und ohne konkreten Bedarf eines Taxis abgeschleppt werden darf.

0

Was möchtest Du wissen?