Geschwindigkeit von einem Internet Stick

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

kommt in erster Linie an wie schnell/langsam/überlastet das verwendete Netz ist. Es werden zwar immer noch Modems (Sticks) mit max. 3,6 Mbit/s verkauft, bei vielen Netzen wird aber nichtmal das erreicht. Üblich sind 7,2. HSPA+ könnte bis 14,4 oder 28,8. Ich habe einen aber trotz Anzeige "HSPA+" in der Verbindungsoftware noch nie mehr als 6,5 Mbit/s erreicht. Getestet mit 3 verschiedenen Netzen in Österreich. Zumindest ein HS(U)PA-Stick bringt etwas, kürzere Ping-Zeiten, scnelleren Upload. http://www.surfstickvergleich.com/

HSPA sind die wo mehr als /0,38 steht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von unlocker
11.04.2011, 10:01

mit üblich meite ich natürlich die Sticks, die durchschnittlich erreichte Geschwindigkeit liegt hier bei 1-2 Mbit/s

0

Es gibt wleche die bis zu 14,4 Mbit/s haben diese wären sogenannte LTE Sticks. LTE ist aber nur in manchen großstädten erhältlich. Die aktuellen haben meistens alle 7,2 Mbit/s. Die Geschwindigkeit kommt aber auch darauf an wieviel dein Netzbetreiber freigibt und wieviel Mbit/s überhaupt in deiner umgebung möglich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es sogar gravierende Unterschiede. Im schlimmsten Fall funktioniert nur GPRS Geschwindigkeit. Im besten Fall hast Du HSDPA Geschwindigkeit, was ungefähr einen 2000er DSL Anschluss Nahe kommt.

Das ist immer Abhängig vom Netzausbau!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

unterschiedlich, kommt drauf an welchen stick du meinst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?