Geschwindigkeit um Lagrange-Punkt L1 zu erreichen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich glaube nicht, daß man eine math. geschlossene Lösung angeben kann. Um den günstigen Einfluss der Gravitation des Mondes einzubeziehen, ist wohl eine numerische Approximation anzuwenden. Ich habe damit eine Bahn zwischen Erde und Mond in Form einer 8 berechnet. Die Startgeschwindigkeit ist gegenüber der Fluchtgeschw. erheblich verringert und man kommt auf dieser Bahn dem L1 recht nahe. Dreikörperprobleme haben keine geschlossene Lösung. Deshalb scheint mir der Ansatz zweifelhaft. 

Das ist leider schon lange her und ich erinnere mich leider nicht an Details.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?