Geschwindigkeit Schraubenfeder?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

F = D·s = 6N/m · 0,1m = 0,6 N.

In einer gespannten Feder steckt die Energie W = 1/2 Ds². Beim Schwingen durch die Gleichgewichtslage hat sich diese in kin. und potentielle umgewandelt: Wo = 1/2 mv² + m·g·h. Damit kann v berechnet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?