Geschwindigkeit bei Flussdurchquerung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

> (welche beiden Zeiten werden dafür gebraucht)

Natürlich die beiden Zeiten, die sie schwimmend zubringt. Also einmal 0,12h und einmal 0,133h, ergibt eine Differenz von 0,013h.

Wenn in Deiner Lösung 0,014h stehen sollte, lässt sich die Differenz mit Rundungsungenauigkeiten erklären. Ich hätte da nciht allzuviel Vertrauen in die Lösung, denn auf 8,5 km/h kommt man weder mit 0,14h noch mit 0,014h.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von verkuenstlerin
09.04.2016, 00:54

Wie käme ich denn auf die 8,52 km/h?

Oder wie wäre denn dein weiterer Lösungsweg?

0

Die Frau schwimmt mit dem Vorhaltewinkel asin (1,5/2,5) = 31,8 ° gegen die Strömung. Damit wird ihre Geschwindigkeit über Grund 1,2 km/h. Die Flussquerung dauert daher 0,36 h

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was meinst du denn mit schräg?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von verkuenstlerin
08.04.2016, 21:33

schräg zur Flussströmung

0
Kommentar von Freshestmango
08.04.2016, 21:52

In einem bestimmten Winkel? Das ist wichtig

0

Was möchtest Du wissen?