Geschossenes ohrloch?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

da musst du dich schon ein paar wochen gedulden bis das wirklich gut ausgeheilt ist. immer mal den stecker vorsichtig drehen und wenn es heiss und rot ist , desinfizieren. wenn du zu früh wechselst kann das eine böse entzündung geben , bzw. bekommst du den neuen stecker nicht so einfach rein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann ich damit es besser/schneller heilt bepanthen drauf machen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
HelftMir123 19.05.2016, 23:53

nein...halte dich an die Anweisungen deines Piercers und lass es an sonsten in Ruhe abheilen, beschleunigen kannst du es eh nicht. 

Bepanthen ist zum einen nicht geeignet, weil Cremes den Stichkanal verstopfen und dort ranzig werden können. Zum anderen sollte man nie als 1 Mittel gleichzeitig nehmen, da die verschiedene Stoffe negativ Wechselwirkungen aufweisen können -> außer das Pflegemittel vom Piercer (z.B. Octenisept, ProntoLind,...) sollte da gar nichts ran 

wechseln solltest du übrigens erst wenn es vollständig verheilt ist, d.h. nach ca. 2-3 Monaten :) Auch wenn es sich schon nach wenigen Tagen gut anfühlt solltest du noch nicht wechseln, da die Haut im Stichkanal zu Beginn dünn und empfindlich ist, d.h. du kannst sie durch ein zu frühes Wechseln beschädigen (-> Risse) oder das Piercing reizen.

0

Was möchtest Du wissen?