Geschnitten: Angst vor Tetanus

5 Antworten

Tetanus Erreger lauern vor allem im Erdreich. Wenn Du in der Wohnung bleibst und den Schnitt sauber hälst, passiert da nichts. Trotzdem solltest Du rasch Deine Impfungen auffrischen.

Du besitzt doch sicher einen Impfausweis. Da steht drin, wann Du das letzte mal gegen Tetanus geimpft wurdest. Es reicht auch noch, wenn Du morgen geimpft wirst.

Wie lange dein Impfschutz noch hält, findest du anhand deines Impfpasses raus. Check das erst mal ab.

Beschwerden nach Tetanusimpfung-gefährlich?

Hallo ihr Lieben, 

habe letzten Dienstag eine Tetanusimpfung-Auffrischung bekommen. Die Impfung tat sehr weh, und den ganzen Tag danach hatte ich Schmerzen am Arm. Als ich mir die Impfstelle am Abend ansah, konnte ich meinen Augen kaum trauen- Feuerrot und ganz, ganz dick angeschwollen. Tut bei jeder kleinsten Berührung weh, zu allem Übel hat der Arzt es Rechts gemacht, und ich bin Rechtshänderin... ._. Heute, am Samstag, sieht es auch noch nicht viel besser aus. Die Farbe ist von Feuerrot auf immerhin Tulpenrot zurückgegangen, die Schwellung ist immer noch ausgeprägt vorhanden. Nach einer Impfung hatte ich in meinem ganzen Leben eigentlich noch nie wirklich Schmerzen. Aber ich will ja jetzt auch nicht rumjammern oder so. Aber: Ist das gefährlich oder ganz normal?

Lg, JennyHerzchen

...zur Frage

Dreck in der Wunde gefährlich?

Hey Leute, Ich mache mir gerade ein bisschen Sorgen da ich mich gestern an meinen Zeigefinger geschnitten habe und ich heute bemerkt habe das in der Wunde ein Krümel bzw. Dreck ist. Ich bin nicht gegen Tetanus geimpft und wollte wissen ob das gefährlich werden kann? Ich hab auch noch ein Foto für euch. Lg

...zur Frage

Handeln Inpfverweigerer grob fahrlässig und können vom Jugendamt belangt werden?

Die vierjährige Tochter von einer Freundin hatte sich im Kindergarten eine Platzwunde am Kinn geholt bei einem Sturz. Leider ist die Tochter nicht geimpft worden. Auf Empfehlung der Kinderärztin sollte sie eine Tetanus Impfung bekommen doch die Mutter hat dem nicht zugestimmt.

Nun behauptet die Kinderärztin das dies eine grob fahrlässige Handlung sei und sie das dem Jugendamt melden muss da es ein akuter Fall sei.

Meine Frage: ist eine Impfverweigerung tatsächlich grob fahrlässig? Es besteht keine Impfpflicht in Deutschland. Wie kommt die Kinderärztin dann darauf das Jugendamt für diesen Fall einzuschalten?

...zur Frage

Schnitt durch rostige Schere?

Hey ich habe mich eben an einer sehr verrosteten Schere geschnitten (nicht tief und vielleicht 2mm lang, wenn überhaupt) habe aber gelesen dass sowas gefährlich sein kann, sollte ich direkt zum Arzt oder ist das halb so wild?

...zur Frage

Tetanus Impfung - ja oder nein?

Hallo,
Ich habe jetzt schon echt viel im Internet gelesen. Die einen Ärzte sagen "ja unbedingt, ist super wichtig" und auf der anderen Seite gibt es die Ärzte, die sagen, dass so eine Impfung nichts bringt. Ich bin total unentschlossen. Meine Impfung ist nächstes Jahr wieder dran, aber je mehr ich recherchiere, umso unsicherer bin ich diesbezüglich. Wie handhabt ihr das?
Es geht mir jetzt nur um die Impfung an sich, dass ich ohne in bestimmte Länder nicht einreisen darf etc ist mir klar. Spielt aber für mich keine Rolle.
Danke!

...zur Frage

Tetanusimpfungsauffrischung nach 17 Jahren pro und contra

Hallo!

Nach 10 Jahren soll man seine Impfung auffrischen lassen. Nun ist es 17 Jahre her, dass ich geimpft wurde. Ist es nicit so, dass Tetanus Garnicht mehr (10-20 Fälle pro Jahr) vorkommt in den Industrieländern? Ich habe Angst mich vergiften zu lassen durch eine Impfung deshalb würde ich gerne wissen wie (un)wichtig es wäre. Bitte nur ausführliche antworten und nicht sowas wie" die meisten ärzte sind pro Impfung also ist es richtig"

Dankeschön!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?