Kann meine Ex-Freundin durch ungeschützten GV 10-14 Tage vor der Periode schwanger geworden sein?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Also schwanger ist sie ja scheinbar, Wie weit sie ist, erfährt sie dann beim Frauenarzt (das geht auch ohne Termin Einfach hingehen und Zeit mit bringen, wenn es eilt, falls sie einen Abbruch will). Zeitlich haut es ja hin, rausziehen ist eben keine Verhütungsmethode. Da wäre sie jetzt in der 12. SSW (2 Wochen gibts gratis, man rechnen Schwangerschaften ab dem ersten Tag der letzten Periode). Was auf den Tests stand, ist erstmal unwichtig, im Ultraschall misst man die Größe und passt damit dann die Schwangerschaftswochen an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

10 bis 14 Tage vor der zu erwartenden Periode unverhüteten Sex zu haben kann ganz schnell zu einer Schwangerschaft führen. Und ein positiver Schwangerschaftstest sagt halt aus, dass man schwanger ist.

Stell dich also schon mal mental darauf ein, dass du mit hoher Wahrscheinlichkeit Vater wirst. Dass man auch vom Lusttropfen schwanger werden kann, sollte nun mittlerweile allgemein bekannt sein. Und wenn du mal "Coitus Interruptus" googelst, weißt du auch, was von der von euch praktizierten "Verhütungsmethode" zu halten ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, wenn die Blutung, die sie hatte, zu früh war und auch schwächer, als gewohnt, dann handelte es sich offensichtlich nicht um ihre Menstruationsblutung.

Es könnte eine Ovulationsblutung oder einfach eine Zwischenblutung gewesen sein.

Jedenfalls ist es durchaus möglich, dass sie dadurch schwanger geworden ist.

Der Frauenarzt kann mit Hilfe einer Ultraschalluntersuchung feststellen, wie lange ungefähr deine Freundin bereits schwanger ist und dann kann man auch ungefähr feststellen, wann der zeugende Sex gewesen sein müsste.

Falls Zweifel daran bestehen, dass du der Vater bist, kann euch aber nur ein Vaterschaftstest nach der Geburt Gewissheit verschaffen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn ich das richtig verstehe:

1.) Ihr hattet ungeschützten Sex ca. 10 bis 14 Tage bevor die Periode Deiner Freundin fällig war. Es müsste also genau während ihrer fruchtbaren Tage gewesen sein.

2.) Die Periode ist seit 2 Monaten ausgeblieben.

3.) Ihr habt zwei Schwangerschaftstests gemacht. Beide waren positiv.

Was fragst Du dann noch? 

Der Coitus interruptus, bei dem der Mann rausgeht, bevor er kommt, ist immer ein Lotteriespiel. Und in dieser Lotterie hast Du einen Hauptgewinn erzielt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich ... nichts ... Lusttropfen.

Tja, doch kann sehr wohl passieren. Im Prinzip reicht ein einziges Spermium aus, der positive Test spricht für sich, dass einer es geschafft hat. Spermien können in der Frau auch 5 Tage überleben, es muss also nicht mal der Tag des Eisprungs gewesen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LeCux
19.10.2016, 08:35

Ihr hattet ja auch in passendem Zeitraum Sex, die Tests sind wenn nur falsch negativ. Die Schwangerschaftswochen werden vom ersten Tag der letzten Periode gezählt. Ein Abbruch geht nur bis SSW 12.

0
Kommentar von LeCux
19.10.2016, 08:39

15.8. letzter Sex, bei 4 Wochen Zyklus geht also 2.8. los, 12 Wochen drauf -> 11+ Woche. Also wenn ihr keine Eltern werden wollt SOFORT zum Arzt. Sonst herzlichen Glückwunsch!

0

Das war auch nicht die Periode. Die müsste sie ca 10-14 Tage später bekommen.

Klingt nach einer Eisprungsblutung. Na dann habt ihr ja alles genau richtig gemacht.

Die Zeit des Eisprungs ist ja bekanntlich die fruchtbarste Zeit.

Die Tests geben dem ja zudem Recht. Glückwunsch!

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von varelaxx
19.10.2016, 08:50

Mich wundert es nur, dass der test ca 3 wochen angibt. Es müsste doch lt. datum die 9.-11. woche sein, oder nicht?

0

Da sie ihre Menstruation nicht hatte und zwei Schwangerschaftstests positiv ausgefallen waren, ist sie wohl schwanger.

Lusttropfen - das ist Sperma, was denn sonst? Scheint geklappt zu haben. lg Lilo

Wenn Du Zweifel hast, ob Du der Vater bist, hilft ein Vaterschaftstest nach der Entbindung weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne jetzt auf die genauen Zeiten einzugehen:
Ja klar ist das möglich. Da schon vor dem 'kommen' ein paar Tropfen Sperma austreten können, ist die Möglichkeit natürlich gegeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, da während ihrer fruchtbaren Tage Sperma in ihre Vagina gelangt ist.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Frage und die zugehörigen Erläuterungen passen leider überhaupt nicht zusammen. Überarbeite das bitte erstmal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na wenn die Tests positiv waren ist sie auch schwanger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?