Geschlechtsverkehr ab wann nicht strafbar?

7 Antworten

Das mit der 14er Grenze ist so eine Sache: Ursprünglich ging der Gesetzgeber davon aus dass die Staatsanwaltschaften auch vom Zeitgeist beeinflusst solche Sachen sofort einstellen würden, wenn also erkennbar kein Unrecht angerichtet wurde und nur in geringem Maß die Altersgrenze "gerissen" wurde, wobei gering damals wohl weit zu verstehen war. Das war die Zeit Oswald Kolles und des Schulmächdenreports. Dann kam Kohls "geistig moralische Wende" und die wieder liberaleren 90er. Allerdings schwappte damals die Idee des "Age of Consent" rüber und 14 wurde auch von einigen dummen Gerichten mehr oder weniger zu absoluten Grenze gemacht. Andere Länder wie AT und CH haben hier zusätzliche Grenzen für Minderjährige eingerichtet so dass sich diese nicht strafbar machen. Eigentlich sollte es aber jedem lichten Hirn klar sein dass 13/14jährige bei sexuellen Handlungen nicht haftbar sind weil sie die notwendige Reife nicht haben um einzusehen dass sie da Unrecht tun. (§ 3 JGG) Eigentlich ist auch bei uns in DE eine entspreche Rechtsänderung angekündigt, da man in Berlin nichtmal eine Regierungsbildung auf die Reihe bekommt und sonst auch recht wenig wird das allerdings noch einige Zeit dauern ... Unsere heutige Zeit ist schizophren: Einerseits regiert auch hier Generation Porno, andererseits gibt es seit Jahren einen gefährlichen neoprüden Trend.

Auf dieser Webseite steht es ganz genau -->

http://www.focus.de/politik/deutschland/kurz-erklaert-sex-mit-minderjaehrigen_aid_655621.html

Zusammenfassung -->

- Sex mit Kindern unter 14 Jahren ist IMMER verboten, wenn der andere Partner über 13 Jahre alt ist.

- Personen unter 18 Jahren Geld für Sex zu geben ist IMMER verboten. Wenn ein 13 jähriger einer 13 jährigen Geld für Sex gibt zum Beispiel, dann ist der 13 jährige aber strafunmündig.

- Es ist verboten mit einer 14 bis 16 - jährigen Person Sex zu haben, wenn man selber älter als 21 Jahren alt ist.

- Mit Personen über 16 Jahren dürfen auch Personen über 21 Jahren Sex haben.

- Es ist verboten Sex durch Erpressung, Ausnutzung einer Zwangslage oder durch

fehlende Fähigkeit des Opfers zur sexuellen Selbstbestimmung

zu erzwingen oder zu erschleichen.

8

Aktuell ist das falsch fie zahl 21 ist total irrelavt da man volljährig mit 18 ist dann ist man rechtlich erwachsen

0
34
Auf dieser Webseite steht es ganz genau

Und teilweise falsch, oder von dir falsch wiedergegeben.

Personen unter 18 Jahren Geld für Sex zu geben ist IMMER verboten.

Falsch. Ist nur Volljährigen verboten.

Es ist verboten mit einer 14 bis 16 - jährigen Person Sex zu haben, wenn man selber älter als 21 Jahren alt ist.

Schlicht falsch.

Entsprechend ist das ...

Mit Personen über 16 Jahren dürfen auch Personen über 21 Jahren Sex haben.

... unsinnig

Es ist verboten Sex durch Erpressung

(in jedem Alter)

Ausnutzung einer Zwangslage

(nur bei Minderjährigen)

oder durch fehlende Fähigkeit des Opfers zur sexuellen Selbstbestimmung

Falsch. Strafbar wäre nur das Ausnutzen (Verführung zum einmaligen Spontansex) des Fehlens, und das nur für Ü21 bei U16, wenn Bestrafung überhaupt gewünscht. Dass diese Fähigkeit fehlt, ist bei Ü14 aber extrem unwahrscheinlich.

1
15

13+ darf nicht mit 13- aber alles Andere ist wohl im Prinzip erlaubt :-)
Ausser Sex für Geld, das ist wharscheinloch für alle 18- illegal

0

Beidseitige Freilligkeit aus Liebe oder Spaß an der Freud vorausgesetzt, gilt in Deutschland:

  • U14 dürfen mit allen.
  • Ü14 dürfen nur mit Ü14 (können beim Sex mit U14 nur dann nicht bestraft werden, wenn sie nicht fahrlässig dachten, es mit Ü14 zu tun zu haben, und bei geringem Altersunterschied wird i.d.R. von einer Strafe abgesehen).

Beim Sex mit U18 gibt es ansonsten nur wenige altersabhängige Beschränkungen, die aber nur absolute Ausnahmen betreffen (insbes. dürfen Ü18 die U18 nicht dafür bezahlen), und eben nicht die übliche Liebe oder Lust auf Sex

12 & 12 ist also erlaubt, 44 & 14 auch, 17 & 12 hingegen ist für den 17er verboten.

Was möchtest Du wissen?