Geschlechtsumwandlung ja oder nein ?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 4 Abstimmungen

Nur eine phase 50%
Sei beides(transe) 25%
Bleib ein Mann 25%
Du bist Geisteskrank!!!!!! 0%
Werd eine Frau 0%

8 Antworten

Keiner kann dir eine vernünftige Antwort geben, außer "Abwarten"!

Es kann eine Tendenz sein welche sich in dir regt aber auch nur eine übliche pubertäre Verirrung auf dem Weg das eigene Ich zu finden.

Du brauchst auch nicht heute schon in eine Kiste zu springen und den Deckel zu schließen, warte einfach ab wohin der Wind dich treibt und an welchen Ufern du dein Glück findest, dort verweile.

MarioSindy04 08.03.2016, 06:22

Danke dir für die Antwort

0

Ich glaube man lehnt sich zu weit aus dem Fenster dir einen Ratschlag geben zu wollen.

Ist es für dich undenkbar als homosexueller Mann mit sehr femininen Seiten zu leben? Du weißt ja sicher das die gesellschaftliche Akzeptanz hier sehr gestiegen ist und Hochzeiten etc. möglich sind.

Wenn es aber vor allem der Wunsch ist Frau zu sein, dann hätte ich, wenn es um chirurgische Eingriffe geht Angst um das Empfinden meiner Sexualität, das muss ich einfach so sagen. Das sollte man sich sicher mehr als gut überlegen. Auch ist man dann wahrscheinlich für schwule Männer nicht mehr attraktiv. Deswegen ist das auch eine Entscheidung ob du später homo- oder heterosexuelle Partner haben möchtest etc.

Also, sollte gut überlegt sein. Außer die Hormone ist manches unumkehrbar. Das sollte dann schon sehr gut überlegt sein denke ich.

Versuch in erster Linie ein Indviduum zu sein, so wie du bist und lass dich nicht festlegen.

Viel Erfolg bei deinem Weg!

Sei beides(transe)

Also als ich dieses diagramm dings gesehen habe hat es mich schon ein wenig entsetzt.... "nur eine phase" ist wohl das, was mich als eine gender fluide person ziemlich nervt, weil man das oft zu hören kriegt und auch die auswahlmöglichkeit "beides (transe)" finde ich ziemlich hart irgendwie ... vergebens suche ich nach "sei du selbst" :) wenn du mit dem gedanken einer OP spielst, aber an anderen tagen denkst "oha! Ich bleibe lieber so wie ich jetzt bin!" Dann würde ich in erwägung ziehen, dich mal über "gender fluid" schlau zu machen und je nach aktuellem geschlecht (wie du dich gerade fühlst) dich einfach mal auszuleben :D (denn "geisteskrank"bist du garantiert nicht :3) ... 

Ich hoffe mein beitrag war dir irgendwie hilfreich ^^

Nur eine phase

Ich glaube das,dass nur eine Phase bei dir ist, bist ja auch in der Pubertät. Aber ich denke du solltest ein Mann bleiben. Du kannst ja ein etwas femininer Mann sein. So eine Op ist auch sehr schmerzhaft und ist ein jahrelanger Prozess.

Bleib ein Mann

Hey mit 15 ändert sich noch soooo viel in Deinem Leben. Frühestens mit 30 kann man über sowas nachdenken. Nachher kann man es nicht rückgängig machen. Sowas ist mit viel leiden, Problemen und Schmerzen verbunden.

An deiner Stelle würde ich Ruhe bewahren und warten. Vielleicht ist es wirklich nur eine Phase. Die Zeit wird dir die Antwort bringen und soweit ich weiß darf man keine Geschlechtsumwandlung mit 15 durchführen lassen aber ich kann mich auch irren.

MarioSindy04 08.03.2016, 06:19

Danke und das mir dem 15 stimmt nicht ganz es gibt 12 jährige die ihr Geschlecht schon geändert haben aber nicht so wichtig danke dir

0
AiSalvatore 08.03.2016, 06:23

Eine Geschlechtsangleichende Operation wird in Deutschland nicht unter 18 Jahren vollzogen. Jüngere sind alles Ausnahmen.

0

Du kannst auch einfach so dich weiblicher fühlen. Zuhause oder auch draußen weibliche Klamotten anziehen oder dich schminken. Dafür braucht es nicht direkt ne op.

Nur eine phase

Um zu sehen ob das nur eine Phase ist,solltest du erstmal warten 

MarioSindy04 08.03.2016, 06:25

Ok ich warte vorerst

0

Was möchtest Du wissen?