Geschlechtstypische Erkrankungen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es gibt infektionen die viel häufiger bei einem Geschlecht vorkommen als bei dem anderen. Ein Bsp. dafür wäre eine Infektion der Schleimhaut mit z.B. Candida albicans, die bei der Frau zum 'Scheidenpilz' führt. Eine Infektion bei Männern ist seltener, da durch das anatomische fehlen der Vagina, eine wesentlich geringere Schleimhautoberfläche besteht und so natürlich auch eine erhöhte Ansteckungsgefahr besteht

Nein, das Geschlecht ist den Erregern egal. Allenfalls sind einzelne Geschlechter anfälliger für bestimmte Erreger aufgrund der anatomischen Unterschiede.


Erreger wären mir keine bekannt. Aber es gibt grundsätzlich schon Krankheiten die nur Frauen oder nur Männer betreffen.

Prostatakrebs

ich hoffe du willst kein attentat auf einen fussballverein oder so starten :o

ich kenne nur diesen einen Fisch aus dem Amazonas der dem markanten Geschlecht vorne in den Schwängelausgang kriecht und sich dort festbeisst..

bitte genauer

0
@SSiMmMone

Die berüchtigte " Männer-Grippe" ist verdammt gefährlich. ^^ Tückisch, weil so unberechenbar...ganz plötzlich kann es fast zu Ende sein. ^^ 

Mein Mann macht jedes mal sein Testament....

Frauen haben da echt Glück, die müssen nie so leiden.

0

ich bin keine medizinerin, denke aber ja. denn männer haben ja ihre spezifischen körperteile (haha, wie das klingt). und alles was lebt und gesund ist, kann ja auch krank werden. leider.

Was möchtest Du wissen?