Geschlechtsneutrale Formulierung Kameramann/frau

7 Antworten

"An der Kamera: xxx "

Oder du erfindest etwas.  Einmal wird alles zum 1. Mal gebraucht. Wenn's die Lehrkraft, die Reinigungskraft schon gibt..... Allerdings "Kamerakraft"? Ich weiß nicht.

Im Englischen hat man da weit weniger Skrupel, z.B.  chairman + chairwoman > "chairperson" - doch Kameraperson?  Immerhin, das wär dann wenigstens ein erfreuliches Femininum, während man beim Kameramenschen  ja doch wieder ein Maskulinum hat!

Kameraführung: Marianne Meier

Kameraführung: Herbert Meier

Bei Stellenbeschreibungen wird oft die Bezeichnung angeführt und dann "m / w", das ist eindeutig.

Opertator oder person oder das allseits beliebte Kamerakind ;-)

Hi!

Nimm doch einfach die englische Bezeichnung:

Camera Operator

Das kann sowohl ein Mann als auch eine Frau sein.

LG Babs.

Was möchtest Du wissen?