Geschlechtskrankheit durch Oralverkehr? Infektionsrisiko?

3 Antworten

Das gefürchtete HIV wird durch Oralverkehr praktisch nicht übertragen - sagt zumindest die Deutsche Aidshilfe (und die sollten es ja wissen):

https://www.aidshilfe.de/safer-sex-oralverkehr

Andere mikrobiologische Souvenirs sind meist problemlos zu behandeln.

Viel wahrscheinlicher ist allerdings die Übertragung von Lust, Spaß und unvergesslichen Erlebnissen! Es gibt daher keinen Grund auf das orale Vergnügen zu verzichten - im Gegenteil: Die wenigsten Frauen kommen beim "guten alten Rein-Raus-Spiel" alleine zum Orgasmus - beim Lecken jedoch die Allermeisten!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Woher ich das weiß:Beruf – Langjährige Tätigkeit als Life-Coach und Fachbuch-Autor

Natürlich besteht da eine Gefahr sollte sie was haben allerdings weiß ich nicht ob es vom L... ohne Flussigkeitskontakt (weiß ja nicht wie es war) zur Infektion kommen kann. Informier dich

Ja Mann könnte sich so mit HIV infizieren. Es gibt aber so tüchlein zum drauflegen

hiv ist nur durch blutkontakt infektiös ?!?

0

in dem Fall treffen 2 Schleimhäute aufeinander, mehr sag ich dazu nicht

0
@CellarDoor55

Da weiß wohl jemand mehr als die deutsche Aidshilfe...

"HIV-Risiko: Die Person, die geleckt wird, hat kein HIV-Risiko. Auch die Person, die leckt, muss sich wegen HIV keine Sorgen machen. Dies gilt selbst dann, wenn Menstruationsblutaufgenommen wird: Die Mundschleimhaut ist sehr robust. Außerdem gelangt nur wenig Blut nach und nach in den Mund und wird zudem durch Speichel verdünnt.

Die Scheidenflüssigkeit stellt kein Infektionsrisiko dar, die HIV-Menge reicht für eine Ansteckung nicht aus.´"

0

Einzelne Spermien ein Risiko? (Thema Sex!)?

Also gleich vorab, diese frage ist 100% seriös gemeint und ich hoffe auch dass sie ernsthaft beantwortet wird und dass sie nicht gelöscht wird, da dies etwas ist was mir wirklich sorgen bereitet. Dass Kondome nicht 100% sicher sind ist klar. Wie ist das jetzt wenn einzelne Spermien es trotzdem schaffen durch andere wege in die Vagina einzutreten? Nehmen wir als beispiel ich hab jetzt sex mit einer frau mit kondom natürlich, und alles kommt ins kondom. Wenn ich das kondom dann runterzieh sind bestimmt noch einige spermien auf der eichel, wo diese ja auch noch überleben können. So, sagen wir nach 10/15 minuten geht es in die zweite runde, und da es meistens dunkel ist passiert es mir oft dass ich das kondom erstmal ausversehen auf der falschen seite über den penis zieh. Dadurch kommen sicher ein paar von den spermien die noch auf der eichel auf das kondom. Dann wechsel ich die seite und zieh das kondom mit der richtigen seite über den penis, aber die seite wo jetzt ein paar spermien drauf sind kommt jetzt in die vagina. Sind diese paar spermien jetzt ein risiko? Oder anderes beispiel, ich zieh das kondom nachdem ich gekommen bin runter, wo mein penis dann natürlich immer noch voll mit spermien ist uns sie sitzt aber weiterhin auf mir rauf und „gleitet“ mit ihrer vagina dann über meinem penis. Ist das jetzt auch ein risiko, weil spermien jetzt in die vagina kommen können, dadurch dass sie auf meinen penis „gleitet“? Oder nicht?

Hoffe auf seriöse antworten, bin nähmlich jemand der sich da echt viel sorgen macht.

Lg

...zur Frage

Er will mich nicht lecken?

Hallo liebe Community!

ich bin nun schon seit 1 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen und so vor zirka 1 Jahr ist mir aufgefallen, dass mich mein Freund eigentlich nicht leckt. Dann habe ich ihn darauf angesprochen und er sagte mir, dass er es erst 1 mal vor mir gemacht hat. Gut, dann hat er’s gemacht paar mal, aber eigentlich nie von sich aus. Dann fragte ich ob’s ihm nicht schmeckt oder warum er es so selten macht und dann sagte er ja. Das hat mich halt schon ziemlich fertig gemacht. Dann kaufte ich mir eine Intimlotion mit der ich mich wasche damit es nicht den Eigengeschmack hat. Ich habe gehofft es wird dadurch besser, er hat mich dann auch schon öfter geleckt und gemeint ihm gefällt es, aber ich habe gemerkt dass er es nicht 100% will. Ich hab mir gedacht okay gut, wenigstens haben wir noch Sex. Jetzt ist der Sex auch weniger geworden aufgrund von Stress bei ihm und oft weil er Kreislaufprobleme hat. Und da ich halt ein Mensch bin, der viel Sex braucht, würde ich es halt schön finden, wenn er etwas anderes macht. Aber 1. er kommt nie auf die Idee etwas für mich zu machen, egal ob fingern, lecken oder mit Spielzeug und 2. er findet mich ja ekelhaft da unten. Aber wenn ich jedes Mal davor duschen gehe, mich glatt rasiere und noch extra die Intimlotion verwende, schmecke ich ja nach nichts! Mich verletzt das einfach so sehr weil ich denke mir wenn man eine Person liebt, ekelt man sich nicht vor der Person. Er weiß wie sehr mich das belastet und wie sehr mein Selbstwertgefühl darunter leidet. Wir haben schon so oft darüber geredet. Ich für meinen Teil liebe es ihn oral zu befriedigen, weil ich ihm so gern etwas gutes tue. Und natürlich habe ich mir auch ein bisschen eine Gegenleistung erhofft, aber da von ihm nichts kommt ist mir auch schon die Lust aufs blasen vergangen... Vorallem für Sex ist meine Vagina gut genug, aber sonst nicht.

Ich weiß echt nicht mehr was ich machen soll.. Mehr als mich da unten zu waschen sodass ich nach nichts mehr schmecke kann ich nicht tun..

Ich würd mal einfach gerne eure Meinung dazu hören und ob ihr vielleicht schon mal so etwas ähnliches erlebt habt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?