Geschirrspüler Reperatur?

1 Antwort

Es gibt eine Seite wo du Handwerker güstig buchen kannst, wenn du es selbst nicht repariert bekommst, aber 6 Jahre finde ich jetzt nicht so alt. Also 10 Jahre sollte eine schon halten, alle 6 Jahre eine Neue wäre ja schon heftig.

Aber musst dir die Kosten selbst mal durchrechnen, was die gekostet hat und was eine Reparatur kosten würde.

Ja, du musst den nicht in Dauerbetrieb nehmen, kann auch mal ein paar Tage unbenutzt sein klar!


danke für die schnelle Antwort...die Reperatur Krieg ich selbst hin, geht nur darum ob es tödlich für einen geschirrspüler ist, wenn er nach durchgehendem betrieb 6mon still steht.

0
@MamaEla2010

gerne doch :) wenn du die länger nicht in Betrieb nehmen möchtest, würde ich die schön vorher säubern (wegen Rostgefahr etc. wenn noch Wasser irgendwo ist) aber 6 Monate kann ich nicht sagen, rufe mal direkt bei Indesit an, was die meinen, ob was vorher zu beachten ist

0

Boman GSP ix Spülmaschine , Krachendes Geräusch beim Abpumpen

Hallo, meine Spülmaschine hat seit ca . 6 Mon. ein sehr lautes Abpumpgeräusch, aber was das komische daran ist , nur wenn ich die Maschine/ Porogramm starte und sie den letzten Rest vom Wasser abpumpt dr vom letzten Spülvorgang noch drin geblieben ist in der vertiefung und dann immer wenn sie abpumpt , aber nur wenn sie den letztenRest rauspumt, also sie pumpt einwandfrei ,bei jeden abpumpvorgang, das Geräuch fängt immer erst an wenn das letzte Wasser raus kommt, das dauert ca 7-8 sek dann holt sie sich Wasser und läuft ganz normal ihr Programm zu ende, das Geräusch kann man nur so beschreiben , es ist als wenn ein stein oder sowas in einem getriebe gemahlen wird. Das Geschirr ist einwand frei sauber im vorraus schon mal vielen dank

...zur Frage

Shetty hat zu viel Energie trotz täglichem Weidegang?

Hey. Ich habe mal eine Frage undzwar ich habe vor ca. 3 Monaten eine Shettystute bekommen bzw gekauft. Sie ist 7 Jahre und sie hat noch nichts gemacht also sie kennt im Prinzip aufhalftern, führen, putzen, hufe geben mehr nicht. Aber in der Box ist sie sehr lieb und alles. Nur draussen explodiert sie wie sonst was. Sie steht aber von um 8 Uhr bis ca. Um 17 Uhr auf der koppel mit 2 weiteren Pferden. Danach versuche ich etwas mit ihr zu arbeiten aber das funktioniert kaum. Zum Beispiel trabt sie immer los wenn man sie führt oder an der Longe. Ich habe es mittlerweile etwas besser im Griff aber noch nicht ganz "perfekt" oder sie kann einfach nicht still stehn. Sie ist auch nie so richtig bei mir. Solche grundkommandos wie stehen usw übe ich gerade und es wird so naja besser. Genauso wie sie vor einem Fahrradfahrer Angst hat... wir haben halt die Vermutung das sie die ersten 7 Jahre ihr es Lebens nur auf der koppel stand und mehr nicht. Aber ich möchte halt alles etwas besser in den Griff bekommen und das galt nicht erst in gefühlt 5 Jahren. PS. Sie bekommt halt "nur" Heu, Wasser und halt Grad wenn sie draussen ist. Manchmal bekommt sie noch eine Handvoll hat er aber eher selten da sie sonst noch mehr Energie hat. Hatte jemand von euch schon mal so einen Kandidaten und hätte vielleicht ein paar Tipps für mich. Und falls jemand meinen würde ich hätte keine Ahnung von Pferden es stimmt nicht ich bin mit Pferden aufgewachsen und wir haben keine Schlafmütze sondern wache Pferde die aber nicht so krass explosiv sind wie sie.

...zur Frage

Wo können misshandelte Männer Rat und Hilfe suchen?

Also ich weiß das dieses ein Tabuthema ist und jetzt wahrscheinlich eine Menge Leute irgendwelche dummen Witze reissen werden. Aber die Realität sieht doch inzwischen so aus: sehr viele Frauen sind nicht nur emanzipiert, sondern haben auch noch zuhause die Hosen an. Und wenn ER mal laut wird beim Ehekrach, ist er gleich ein schlechter Kerl. Bei Ihr finden es dagegen die meisten toll, wenn sie sich durchsetzen kann in dieser ach so bösen Männerwelt. Und wenn der Kerl nicht mehr spurt, wird er eben verlassen und der nächste an Land gezogen. "Die Männer" machen es ja angeblich auch so (warum wollen viele Frauen unbedingt so sein wie eine Minderheit von Männern mit schlechtem Charakter?). Dann kommt noch dazu, dass viele Frauen heutzutage nicht nur Selbstverteidigung, sondern sogar Kampfsport betreiben, so dass in einer ganzen Reihe von Beziehungen der Mann dann wirklich schon das schwächere Geschlecht ist. Konkret auf die Frage gekommen bin ich durch eine Serie bei Sat1 vor ca. 1,5 Wochen. Da wurde auch ein Mann jahrelang von seiner Frau geschlagen. Die Komissarin fragte, warum er nirgendwo Hilfe gesucht hätte. Der Kommissarin erwiderte Ihr, der arme Teufel wäre doch überhall nur ausgelacht worden. Dabei würden in der Realität wahrscheinlich genauso viele Männer von Ihren Frauen geschlagen wie umgekehrt (in der Tat gab es mal einen Artikel in einer Tageszeitung darüber). Beim Recherchieren im Web findet man, dass es ganze 2 Männerhäuser in Deutschland (Berlin und Brandenburg) gibt. Fragt sich, nur wo die misshandelten Männer in den anderen Bundesländern hin sollen? Frauen oder Homosexuelle werden vom Staat gefördert, aber Hetero-Männer (und evtl. auch Ihre Kinder) haben eben einfach Pech gehabt?!?? Wobei, was mir wichtig ist, mit Misshandlung meine ich nicht nur körperliche Schläge, sondern vor allem seelische Grausamkeiten. Ein Mann, der kaum einmal ein gutes Wort zu hören bekommt, immer wieder Beleidigungen schlucken muss und wie ein Befehlsempfänger behandelt wird von seiner Frau, wird irgendwann vielleicht auch zu einem Suizid-Kandidaten. Speziell wenn sie regelmäßig von der Arbeit kommt und dann nicht nur schlecht gelaunt ist, sondern sich dann auch noch wie eine Furie aufführt. Wohin sollen Männer sich wenden, die einer solchen (seelischen) Notlage sind? Die einerseits Ihre Frau lieben, andererseits aber überhaupt nicht mit ihr fertig werden und unendlich vieles still erdulden müssen??

Deswegen die Frage: wo gibt es noch Mänerhäuser oder andere Beratungsstellen/Hilfezentren für (seelisch oder körperlich) misshandelte Männer?Für sachliche und ernsthafte Antworten: danke im Voraus

...zur Frage

Geberit (WC) Bestätigungsplatte in kleineres Format umbauen?

Hallo,

wir haben uns ein Haus gekauft und bauen momentan das Bad um. Nun ist uns aufgefallen, dass der Spülkasten im Badezimmer von Geberit schon ein bisschen älter ist. (Bezeichnung PA-I/Ix-2761/I). Aus dem Internt konnte ich rauslesen, dass diese ca. vom Jahre 1978-1988 gefertigt wurden. Das Problem ist, dass die Bestätigungsplatte früher deutlich größer waren (ca.34cm x 18cm). Heute werden meistens Bestätigungsplatten mit den Maßen (ca. 24cmx 16cm) verkauft. Gibt es irgendwelche Umbausets mit denen man das anpassen könnte? Würden sehr ungern alles reißen und neu machen.

Danke und Gruß

...zur Frage

wo gibt es vollintegrierbare Geschirrspüler mit ca. 56cm Breite für Hocheinbau?

die "normalen " Geschirrspüler sind 60 cm breit - im Gegensatz zu den übrigen Einbaugeräten wie Herd und Kühlschrank. Insofern passen diese breiten Geschirrspüler nicht in einen Hochschrank mit üblicher Breite von 60cm. Ich möchte über den Geschirrspüler noch den Backofen einbauen und nicht wegen dem Geschirrspüler eine Sonderanfertigung beim Schrank . Nachdem dieses Problem ja sicher mehrere haben, frage ich mich, warum die GS_Erzeuger bis dato nicht darauf reagiert haben - zumindest habe ich bis dato keinen Geschirrspüler mit ca. 56cm Breite gefunden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?