Geschirrspüler nach 3 Wochen kapuut

8 Antworten

Zuerst mußt Du es versuchen über Reparatur gemäß Garantievertrag in Ordnung bringen zu lassen. Ist der Geschirrspüler allerdings nach 2 Reparaturen immer noch nicht funktionsfähig, hast Du ein Recht auf Austausch des Gerätes. Muß ein Ersatzteil bei der Reparatur ausgetauscht werden, läuft für dieses Teil die Garantie wieder neu an. Ich meine Gewährleistungsfrist, diese ist wohl jetzt bei allen Elektroartikeln mit 2 Jahren festgelegt.

Du musst der Firma 3x die Möglichkeit zu einer Schadensbehebung geben. Erst danach hast du ein Recht auf Umtausch

es darf 3 mal nachgebessert werden,dann erst hast Du Anspruch auf neuen Spüler oder Geld zurück

Leider absolut verkehrt. Das BGB sagt 2 Versuche zu, und dann ist Schicht. Aber die AGB des Verkäufers können auch einen 3. Versuch vorschreiben, aber nur wenn ein Austausch-Gerät gewollt ist.

Habe ich selbst in 2011 zweimal mit meinem Handy durchmachen können.

0

Geschirrspüler defekt Er zeigt mir E15 an Garantie?

Habe mir vor 2 Jahren und 4 Monate einen Geschirrspüler von Siemens bei Saturn gekauft. Habe eine Zusatzgarantie auf 5Jahre abgeschlossen. Nun ist folgendes geschehen wollte den Spüler anstellen er lief auch ein paar Minuten und zeigte er mir Fehler E15 an und nichts ging mehr. Gestern war der Monteur da und er stellte fest das am Salzeinfüllstutzen ein kleines Loch ist aber zum Löten angeblich zu groß. Die Garantie würde hier nicht greifen da es Eigenverschulden wäre. Ich hatte vorher einen Geschirrspüler der war 15 Jahre und da war nie etwas. Nun ist mein teures Markengerät Schrott wer kann mir diesbezüglich einen Rat geben? Denn ich kann das gar nicht nachvollziehen.

...zur Frage

Geschirrspüler / Haushaltsgerät Generalüberholt oder Neu

Einen schönen guten Morgen zusammen,

mein Geschirrspüler hat gestern den Geist aufgegeben und nun soll ein neuer Angeschafft werden. In einer Kleinanzeige habe ich einen Händler gefunden, der generalüberholte Gerät mit einem Jahr Garantie anbietet.

Ich weiß auch, dass man pauschal nicht sagen kann, dass problemlos gekauft werden kann etc. Ich möchte nur wissen, ob es lohnenswert erscheint oder eher nicht.

Das generalüberholte Gerät kostet 159€, ein neues Gerät 240€.

Vielen Dank schonmal und lieben Gruß

...zur Frage

Geschirrspüler reinigt nicht mehr sauber! :-o( Pumpt das Wasser nicht richtig ab

Hab ein ca. 10 Jahre  alten Vorwerk Geschirrspüler. War mit ihn bis jetzt immer sehr zufrieden. Aber die letzten Wochen ärgert mich das Ding ganz schön! :-o( Der obere Teil, da wo Gläser und Tassen rein kommen,wird einfach nicht mehr richtig sauber. Die Gläser sehen milchig aus, teilweise ist alles verkrustet. Hab ihn schon entkalkt, Maschinenreiniger angewendet, mein Mann hat ihn auch schon auseinander gebaut, da er auch schlecht abpumpt. Manchmal ist das Wasser komplett abgelaufen, beim nächsten mal steht das Dreckwasser noch im Geschirrspüler. Wir können keine Fehler finden und hatten auch schon einen Reparaturdienst daheim... aber der wollte uns nur eine neue verkaufen. Wo kann der Fehler noch liegen?

...zur Frage

Wohnung Ablöse Mietrecht

Ich habe eine Wohnung gemietet. In der Wohnung war bereits eine Küche mit Geschirrspüler vorhanden. Für die Küche habe ich keine Ablöse bezahlt. Jetzt ist der Geschirrspüler durch normale Benutzung kaputt geworden und ich habe einen neuen gekauft und eingebaut. Jetzt wurde die Wohnung verkauft und ich muss ausziehen - kann ich den Geschirrspüler ausbauen und mitnehmen oder ihn an den Wohnungseigentümer verkaufen bzw. eine Ablöse verlangen? Oder gehört er automatisch dem Vermieter da ich ihm den kaputten Geschirrspüler mit einem gleichwertigen ersetzen muss? Wenn ich in der Wohnung durch eine Glastüre gefallen wäre und sie dabei kaputt gemacht hätte, dann müsste ich diese ja auch ersetzen und kann sie bei Verlassen der Wohnung nicht mitnehmen. oder irre ich mich da? Die Küche war 1 Jahr alt als der Geschirrspüler kaputt gegangen ist. Ich wohne in Österreich. Danke.

...zur Frage

Küche nicht mitvermietet, wer zahlt defekten Geschirrspühler?

Hallo zusammen,

wir leben seit Herbst 2013 in unserer Mietwohnung, im Mietvertrag steht gesondert > Küche wird nicht mitvermietet, sondern unentgeldlich zu Nutzung überlassen (Leihe) Instandhaltung- und Reparaturkosten trägt der Mieter ein Anspruch auf Ersatzbeschaffung besteht nicht. Werksgarantie bis Mai 2012>

Schon als wir frisch eingzogen waren spühlte der Geschirrspüler das Geschirr nicht richtig sauber. Schon da haben wir unseren Vermieter darauf hingewiesen und entsprechend der Kausel reagierte er auch und zwar das er dafür nicht verantwortlich ist. Nun kam es wie es kommen müsste, das blöde Teil funktioniert garnicht mehr. Aus den Sprüharmen kommt kein Wasser mehr trotz Komplettreinigung der Arme.

Nun zu meiner eigentlichen Frage müssen wir nun unserem Vermieter einen neuen Geschirrspüler hinstellen? Als wir eingezogen sind war dieser bereits 5 Jahre alt, dieses Jahr wird er 9 Jahre. Das Gerät wurde von uns ja schließlich nicht mutwillig kaputt gemacht, ich denke bei 9 Jahren spricht man eher von Verschleiss. Ich sehe das irgendwo ganz und garnicht ein und kann mir das auch nicht vorstellen das der Vermieter einmal ein Gerät kauft und alle paar Jahre von seinem Mietern ein neues Gerät erhält. Oder müssen wir uns anteilig daran beteiligen, ich weiß ja nicht ob es für solche Geräte auch eine Abschreibungszeit gibt?

Ich wäre sehr dankbar für Erfahrungen und brauchbare Antworten. Und vorab ich habe mir darüber schon als wir den Mietvertrag unterschrieben haben Gedanken gemacht nur gab es ansonsten keine brauchbare Wohnung und zur Sache tut es gerade nun mal auch nichts.

Vielen Dank im Voraus an alle

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?