Geschirrspüler anschließen = Doktorarbeit?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist ganz sicher keine "Doktorarbeit".

Schläuche und Tüllen liegen normal immer dabei, einen Filter kenne ich in diesem Zusammenhang nicht. Ob man den in Deutschland wirklich braucht, kann ich nicht sagen. Kann mir nicht vorstellen, dass ein GS vom Leitungswasser Schaden nehmen sollte...

Wenn Du bei der Montage feststellen solltest, dass Du z.B. einen anderen Sifon brauchst (wo der Ablaufschlauch dran kommt) oder sonstiges, bekommst Du es garantiert im nächsten Baumarkt.

Mit dem "Filter" würde ich noch mal auf der Herstellerseite googeln oder mit einem Verkäufer des Geschäftes sprechen...

Mach Dir nicht zuviele Gedanken, das wird schon klappen.

Grüße, ----->

Das Sieb wird mitgeliefert. Sitzt im Anschlussgewinde des Zulaufs. Ich hoffe Du hast einen Zulauf mit Magnetverschluss. Falls der Schlauch platzen sollte sichert dieses Ventil den Zulauf. (wird sofort gestoppt).
Falls nicht gibt's bei Amazon die Schläuche in verschiedenen Längen sehr kostengünstig.

Zusätzlich zum Wasser zu/Ablauf muss man noch den Stecker in die Steckdose stecken, das wars auch schon, ein Hexenwerk ist das nun wirklich nicht. Höchstens bei Einbaugeräten tut man sich mitunter etwas schwer.Aber nicht wegen dem Anschluss sondern weil es hinterher auch manierlich in die Küchenfront integriert sein soll.

Dieser Filter wird dabei sein.

Was möchtest Du wissen?