Geschierrspüler defekt?

2 Antworten

Moin,

lässt sich das Flügelrad auf der Welle drehen ohne das der Motor sich mit dreht?  Wie alt ist der Spüler eigentlich?

Ablauf in Höhe des Siphon sollte kein Problem für die Pumpe darstellen, eher der Weg zum freien Ablauf. Ist der Ablauf ab dem Siphonanschluss in die Abwasserentsorgung frei? Vlt. ist der Siphon oder das System zugesetzt?

MfG

Hallo adfa1234

Das Flügelrad muss fest auf der Welle sitzen.

Überprüfe   den  Ablaufschlauch auf  Knickstellen.  Wenn  der Ablaufschlauch  bei  der Spüle,  wo  auch immer,  fix  angeschlossen ist,  abschrauben  und  Anschluss auf  Frei  sein kontrollieren.  Schlauch  in  einen Eimer  hängen,  Spülmaschine  mit  Wasser auf  Ablauf  schalten, dann  müsste  Wasser in  einem  Schwall in  den  Eimer kommen.  Beim  Starten eines  Programmes  wird  am Anfang  30 - 60  Sekunden  abgepumpt  dann  sofort Programm  abbrechen,  sonst  könnte wieder  Wasser  in die  Maschine  laufen.

Gruß HobbyTfz

1

Ich habe nochmal alles überprüft und der Wasserabpfluss bei laufender Punme funktioniert nur wenn der Schlauch am Boden ist also unterhalb des Wasserpegels in der Waschmaschine. Sobald das Wasser läuft, wird dieses durch die Pumpe verstärkt. Hebe ich den Schlauch zu hoch, wird die aufzuwendende Kraft für die Pumpe wohl zu groß.

Das Flügelrad kann ich komplett von der Welle nehmen! Dann muss ich mir wohl eine neue Pumpe besorgen.

Danke und Gruß

0

Dichtung Geschirrspüler von Siemens defekt?

Hallo liebe Community, hätte mal eine Frage bezüglich meiner Spülmaschine.

Es handelt sich bei dem Geschirrspüler um ein Siemens-Gerät. Vor ca. 2 Wochen ist die Sicherung während des Spülgangs geflogen (Hauptsicherung fliegt dabei warum auch immer gleich mit). Daraufhin hat die Maschine nicht mehr geheizt. Heizpumpe durchgemessen mit Multimeter, war tot, also Neuteil bestellt, eingebaut, alles wunderbar. Dachten wir zumindest.

Seit gestern besteht das Problem, dass die Sicherung schon wieder fliegt, allerdings ist bei der Heizpumpe (zumindest noch) alles ok, Maschine heizt weiterhin. Heute zeigte die Maschine dann den Fehlercode E04, Problem am Wasserzulauf oder der Schwimmschalter, erstes kann ich zu 1000% ausschließen. In der Unterverschalung der Maschine hat sich Wasser gesammelt. Nicht viel, aber scheinbar genug, um den Schalter auszulösen. Mir stellt sich nur die Frage, warum dabei die Sicherung (natürlich samt Hauptsicherung) fliegt. Aber das ist nicht meine Frage.

Ich konnte die undichte Stelle trotz Endskopeinsatz nicht identifizieren. Jetzt hab ich natürlich die untere und die seitlichen Türdichtungen inspiziert. Bei der unteren habe ich den dringenden Verdacht, dass die Dichtung austauschbedürftig ist. Was aber nicht die Wasseransammlung an der Stelle erklären kann, wo es sich sammelt. Die seitliche links ist Ok, schmutzig aber ok, keine Materialschäden erkennbar. Bei der rechten ist ganz unten ein Materialschaden erkennbar (siehe Bild 3 und 4). Kann ein solcher defekt eine so geartete Undichtigkeit auslösen?

Auf Bildern 1 und 2 Sieht man die Maschine und auf dem Bild 2 ist rot umrandet die Stelle, wo sich Wasser gesammelt hat, dort ist auch markiert, wo das Wasser Runter läuft in die Verschalung. Meine Frage. Wie kommt das Wasser dort, wie bei Bild 2 markiert, hin? Kann das an der Türdichtung liegen? Wasser fleißt doch nach unten, oder hab ich da was falsch verstanden?

Durch Absaugen des Wassers konnte ich die Maschine vorübergehend wieder in Betrieb nehmen, das Problem selbst ist aber nicht gelöst damit. Prinzipiell würde ich ja schon behaupten, dass es an der beschädigten Seitendichtung liegt, aber das Problem ist, dass die untere defekte Türdichtung mindestens 2 cm unterhalb der Höhe ist, bei welcher sich das Wasser an der Leiste wie bei Bild 3 und 4 zu sehen, sammelt. Ich bin ratlos und hoffe, mir kann jemand helfen und den entscheidenden Tipp geben, woher das Wasser kommt/ kommen kann.

Hoffe Bilder sind alle in Richtiger Reihenfolge und Schrift ist erkennbar.

...zur Frage

Geschirrspüler im Altbau. Wasserzulauf defekt oder liegt es an der Wasserleitung?

Hallo, ich wohne in einer Altbau Wohnung und habe seit ca einem halben Jahr eine Spülmaschine, doch die Freude daran hält sich in Grenzen. Bei jedem 2-3 Spülgang blinkt die Wasserzulauf-Taste und die Maschine pumpt nicht mehr richtig ab. Einen Fremdkörper habe ich nicht gefunden und die Pumpe ist auch heil. Kann das evt an der Wasserleitung liegen? Denn manchmal hab ich den gleichen Fehler auch bei meiner Waschmaschine und auch das Wasser in Bad und Küche läuft auch oft sehr schlecht ab... Danke für Eure Antworten!

...zur Frage

BOSCH Spülmaschine defekt, kennt jemand das Problem?

Spülmaschine: smu46ms03e

Folgendes Problem besteht aktuell. Der Geschirrspüller geht zwar an, im eco-Programm. Die Anzeige blinkt auch mit der entsprechenden Dauer.

Allerdings kann ich die Maschine weder starten, noch das Programm ändern, es blingt immer nur die Dauer des eco-Programms und der eco-Button.

Reset funktioniert auch nicht. (3 sec. Startknopf)

Gerät wurde auch schon vom Netzt getrennt. Wasserzulauf ist i.O.

Ablauf nich verstopft, nichts wird blockiert, Maschine läuft auch nicht, wenn komplett leer.

Hat jemand eine Idee, außer Hotline anrufen und Handwerker kommen lassen?

Danke!

...zur Frage

Siemens Geschirrspüler Fehler E24; schon vieles versucht - geht immer noch nicht?

Hallo, ich habe einen Siemens Geschirrspüler neuer Bauart. Seit geraumer Zeit bringt er den Fehler E24 - kurz vor Ende jedes Spülprogramms. Dieser Fehler ist sehr häufig und ich habe schon einiges im Netz darüber gelesen. Blos: Ich habe schon einiges ausprobiert, es geht aber immer noch nicht. Was habe ich schon getan, gecheckt: - Abwasserpumpe gewechselt - Heizungspumpe gewechselt - Abwasserschlauch kontrolliert - Rückstauklappe Abwasser kontrolliert - Sumpf auf Rückstände oder Fremdkörper kontrolliert - Wassertasche gereinigt. Leider nix gebracht. Kurz vor Schluss (15min) vor jedem Ende eines Programmes bricht das Gerät mit Fehlermeldung E24 ab. Was kann ich noch machen?

mfg Andreas

...zur Frage

Siemens Geschirrspüler SN54M581EU --> Fehler E25 und Wasseranzeige leuchtet rot. Was tun?

Hallo, wie in der Fragestellung gehts um dieses Küchengerät. Ich habe das Gerät aiufgemacht, und das Abfluß-Sieb gereinigt, so wie es schon oft beschrieben wurde. Leider hat dies bisher nichts gebracht. Der Fehler tritt immer noch auf. Das Manual mit den Explosionszeichnungen habe ich gefunden.

1.) Wenn ich das Gerät einschalte (linker Knopf), egal auf welcher Waschstufe, springt irgendetwas an, aber, nur kurz, ca. 3 Sekunden (scheint eine Initialisierung zu sein). Dann ist wieder Ruhe eingekehrt.

2.) Wenn ich nun den Waschvorgang starte (rechter Knopf), dann höre ich kein Wassergeräusch (so wie ich es bisher gewohnt war, hat sich erstmal der Abfluss abgepumpt.). Nun möchte eine Pumpe starten, aber sie springt nur kurz an, soll heißen, es hört sich so an, wie wenn der Motor kurz anspringt, und dann hängenbleibt. Obwohl ich an diesem Rad von der Laugenpumpe drehen kann.

Ich bin mir nicht sicher, ob das die Laugenpumpe ist, der defekt ist, oder etwas anderes, z. B. die Heizpumpe.

Wie kann ich den Fehler weiter einkreisen?

Da wäre noch eine Frage. Kann es sein, daß vielleicht auch die Zulaufpumpe defekt ist? Da grundsätzlich noch nicht einmal Wasser eingespült wird.

Danke im voraus

...zur Frage

Miele Spülmschaschine (G 605 SC) defekt

Meine Spülmaschine ist defekt. Der Spülvorgang wurde vor dem Abpumpen abgebrochen. Das Wasser steht somit unten drin.

Bisher getan:

Wasser abgepumpt.

Ergebnis: Keine Reaktion. Kein Spülprogramm reagiert. Keine LEDs leuchten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?