Geschichtsunterricg: Osmanisches Reich?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wahrscheinlich ist der Geschichtsunterricht allzu sehr auf Deutschland und Mitteleuropa fixiert - da kommt das Osmanische Reich erst vor, als die Türken vor Wien standen (Belagerung 1683 Sieg der Hl. Liga). Danach war das Osmanische Reich offenbar für die Geschichtsschreibungh bzw. den Geschichtsunterricht in Deutschland und Mitteleuropa nur noch von peripherer Bedeutung, der "kranke Mann vom Bosporus" Ende 19. Jahrhundert nicht mehr als eine Fußnote wert.

Das Osmanische Reich endete mit der Niederlage im Ersten Weltkrieg an der Seite der Mittelmächte und der Ausrufung der türkischen Republik durch Atatürk 1923.

Aus Weltkrieg II hielten sich die Türken raus und traten erst wieder ein bißchens ins Licht der Weltpolitik durch den Beitritt zur Nato als waffenstarrende Macht gegen die Sowjetunion.

Heute wird die Türkei für Europa wieder bedeutungsvoll durch die 2000 Kilometer Öl- und Gaspipelines aus Nahost, aus Aserbeidschan, aus Rußland, vom Kaspischen Meer nach Österreich; das heißt (gestern abend am Fernsehen): Ein großer Teil unserer Energieversorgung hängt an diesen Röhren und damit an guter Nachbarschaft zur Türkei - auch mit Blick auf die Beitrittsverhandlungen zur EU.

Grüße

 

Kommt darauf an, in welchem Bundesland du in die Schule gehst.

In Bayern zum Beispiel ist es im Lehrplan, auch wenn es meistens nur in ein bis zwei Stunden besprochen wird (aber auch für die amerikanische Revolution und Unabhängigkeitserklärung ist da nicht mehr Zeit).

naja wir haben das schon durchgenommen.. Es kommt halt auf den Lehrer an.. eigentlich sollte man das durchnehmen, weil es einfach auch wichtig ist.. ;)

Es ging mit dem Ende des ersten Weltkriegs unter (als Waffenbrüder der Mittelmächte gehörte der Sultan zu den Verlierern).

Vielleicht morgen mehr?

Grüße!

Das ist nicht so wichtig, dass man es durchnehmen sollte. Wenn du jedoch die Geschichte Jugoslawiens durchnimmst, dann wirst du daran nicht vorbei kommen.

Was möchtest Du wissen?