Geschichtsreferat über römisch/europäische Karten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Aus römischer Zeit gibt es keine Karten mehr - bis auf eine Ausnahme: die Tabula Peutingeriana (nähere Einzelheiten: https://de.wikipedia.org/wiki/Tabula_Peutingeriana ).

Ansonsten gibt es seit dem Hochmittelalter eine ganze Reihe von Karten. Einen ersten Überblick erhältst du hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Karte_(Kartografie)#Geschichte   und   https://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_der_Kartografie

Du solltest dein Thema eingrenzen und auf das Wesentliche beschränken. Ich gebe dir ein paar Stichworte vor, die wesentliche Unterschiede bezeichnen:

  1. Antike Karten: Hilfsmittel für die römische Staatsverwaltung;
  2. Mittelalterliche Karten: Darstellung des Wirkens Gottes in der Welt;
  3. spätmittelalterliche bzw. frühneuzeitliche Karten: möglichst genaue Darstellung der geographischen Realitäten.

Mit diesen drei Punkten solltest du dein Referat bestreiten können.

Noch ein paar Literaturtipps:

  • Peter Barber: Das Buch der Karten. Meilensteine der Kartografie aus drei Jahrtausenden. 2006.
  • Ute Schneider: Die Macht der Karten. Eine Geschichte der Kartographie vom Mittelalter bis heute. 2012.
  • Simon Garfield: Karten! Ein Buch über Entdecker, geniale Kartografen und Berge, die es nie gab. 2014.

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?