Geschichteleistungskurs Hessen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Moin,

ich bin Hesse, 12. Klasse (Q3) und Leistungskurs Geschichte/Bio. Ich kann dir hier aber vor allem einen unspezifischen Rat geben: Die Wahl der Leistungskurse würde ich zwar nicht völlig gegen meine eigenen Interessen fällen, aber wichtiger als das Fach ist (leider) der Lehrer. Hat man da eine Figur, die ihre eigenen Ansichten von Notengebung hat, schlampig unterrichtet etc, steuert man auf Katastrophen zu, während man vielleicht in einem Fach, dass einem vorher nicht ganz so angegossen erschien, mit guten Punkten in netter Gemeinschaft auf sein Abi vorbereitet wird.

In Geschichte sollte eigentlich kein Schüler untergehen, der zumindest bereit ist, zu lernen. Große Verständnisprobleme oder Überforderung sind hier relativ kaum zu erwarten, wenn man auch ansonsten den Anforderungen der Oberstufe besteht. In Geschi muss man Fakten lernen können und politisch bzw historisch ein paar Verknüpfungen zu Stande bekommen, eigentlich ein Fach sowohl für Schwätzer als auch stille Lerner.

Größtes Problem sind hier eigentlich gewisse Mitschüler, die den Unterricht mit Details bereichern, die in solcher Fülle kein Mensch besitzt, der nicht seinen Tag mit N24 und Sachbüchern verbringt, aber auch ohne so etwas kann man sich egtl. durchsetzen. Unser Tutor kann das so gestalten, das sowohl die Freaks ihren Unsinn loswerden als auch der Rest sich mit wichtigen Punkten gut einbringen kann.

Für mich war Geschichte die beste Wahl der Oberstufe, liegt aber vor allem am Tutor. Ich kenne da einen anderen Lehrer, der hätte mir wohl im Grundkurs schlechtere Noten beschert, als ich jetzt im LK habe. ;-)

mfg Nauticus

Geschichte - Biologie? Strange. Du weisst, dass das kaum jemand macht?

Ich wollte das als Schüler auch. Ging aber nicht, weil Bio und Ge zeitlich gleich geblockt waren. Der stv. Schulleiter, der diese Plangungen gemacht hatte, sagte, dass niemand diese Kombination wähle.

Für mich entsprach es einem Ideal von universeller Bildung, Sozial- und Naturwissenschaften zu vereinen.

1
@derdorfbengel

Nun ja, bei mir war es eher so, dass mehrere andere Kombinationen davor geblockt waren, meinen ursprünglichen Vorstellungen entsprach es nur bedingt, an unserer Schule wurden so mehrere Schüler auf diese Schiene gebracht. Habe es im Nachhinein damit aber sehr gut getroffen.

0

Vielen Dank :O)) Mein Geschichtslehrer hat auch seine eigenen Ansichten, und hat mich mit meiner Wahl verunsichert... Aber solange ich nicht ihn als Lehrer bekomme, ist alles in Ordnung :D

1

Ich bin zwar kein Hesse, aber grundsätzlich, wenn dich das Fach interressiert, also wirklich interressiert, dann wird es dir auch relativ leicht fallen. Ich interressiere mich auch für Geschichte und für mich war der LK leicht, gut in RLP aber so groß wird der Unterschied nicht sein ;).

Du solltest nur viel lesen, aber wenn du dich dafür interressiert, sollte dir das sogar Spaß machen, dann kannst du auch gut mitarbeiten und dann hast du schon die halbe Miete. Dann musst du nur noch die Arbeiten gut schreiben.

Es kann natürlich sein, dass du an einen total schrecklichen Lehrer kommst, aber das hoffe ich mal nicht für dich.

Was möchtest Du wissen?