Geschichte von Luzifer und anderen Engeln genauer erklärt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kurzfassung:

Luzifer war ein Erzengel,  auch der Lichtbringer genannt. 

Er lehnte sich gegen Gott auf, versammelte andere Engel um sich um Gott zu stürzen. 

Luzifer und seine Schar wurde besiegt, die aufsätzigen Engel wurden samt Luzifer aus dem Himmel verband.

Luzifer gründete gewissermaßen dann sein eigenes Reich und wurd zum Teufel/Gott gegenüber zum  Satan, Satan = Wiedersacher/Gegner. 

Im Rahmen der Christianisierung wurde der römische Gott Luzifer, der Gott des Lichtes, zum Teufel erklärt. 

Man gab dem Teufel das Aussehen von Hirtengott "Pan" , woher auch der Begriff  "Panik" stammt, Poseidons/Neptuns Dreizack und das Bild der Hölle wahrscheinlich nach dem Vorbild des griechischen Tartaros.

Die gefallenen anderen Engel wurden zu Dämonen,  Dämon was paradoxer Weise "Lichtwesen" bedeutet. 

Wenn es um ein bestimmtes Buch geht, wo man von einer Art Quelle ausgehen kann, so ist dann wohl die Bibel zu empfehlen, auch wenn Hinweise zu Luzifer und den Engeln, abgesehen von einzelnen Abschnitten die entsprechenden Hinweise sehr sporadisch sind. Geht es aber um eine Aufzählung, so ist vielleicht die Kaballah am ehesten zu empfehlen und natürlich ist auch Google eine tolle Sache.

"Luzifer" ("Lichtbringer" , "Morgenstern") war einer der Erzengel am Throne Gottes, der von diesem beauftragt wurde, die Erde für uns Menschen vorzubereitet (2.Kor.11,14).

Durch diese machtvolle Aufgabe wurde Luzifer eitel und wollte mit dem 3. Teil der Engel, welche ihm unterstellt waren (Offb.12,4), später Gott von dessen Thron stürzen (Jes.14,12).

Dieser ließ sich das nicht gefallen und warf Satan und dessen Gefolge auf die Erde (Offb.12,9), die er bis Jesu Rückkehr (Offb.14,1) regieren darf. Dann kommt er für 1000 Jahre ins Gefängnis (Offb.20,2)

Was möchtest Du wissen?