Geschichte und Theorie de Selbstporträts (Notizen)?

 - (Schule, Kunst, Künstler)

1 Antwort

Das (Künstler-)Selbstporträt ist eine Sonderform ("Spielart") der Porträtkunst. Eine zusammenhängende Erklärung liefert dieser Abschnitt:

https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%BCnstler#Selbstverst%C3%A4ndnis_bildender_K%C3%BCnstler_im_historischen_Wandel

Im Mittelalter waren die Bilder noch nicht "individuell", sondern schablonenhafte "Typen".

Mit "in assistenza" (ital.) ist gemeint, dass der Künstler sich selbst als "Bild im Bild", als Beigabe in einem größeren Gemälde, darstellt, siehe:

https://de.wikipedia.org/wiki/Assistenzfigur

https://www.academia.edu/4931573/K%C3%BCnstlerselbstdarstellungen_in_der_italienischen_Renaissance_Zur_Selbstabbildung_Florentiner_K%C3%BCnstler_im_Quattrocento

Was möchtest Du wissen?