Geschichte schreiben: Einbruch + hacken

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Diedrich, Glasschneider und Brecheisen!

uelipaul 01.12.2013, 19:28

Ja so könnte man es sicher machen mit Glasschneider Brecheise, wieso nicht ;-)

Nein Spass bei Seite. zurück zur Frage.

Es gibt natürlich mehrere Wege, wie du dich auf einer Fremdrechner "hacken" kannst.

Eine davon wäre, das sogenannte Phishing. Diese Methode wird vor allem von Betrügern gewählt, die dann eine fake E-Mail erstellen "Ja wir sind die Bank XY, ihr Konto wurde geknackt, bitte gehen Sie auf die Seite XX und erstellen Sie ein neues Passwort." Auf dieser Seite fängt dann der Betrüger dein richtiges Passwort ab. Diese seiten sind Nachbauten von den Hackern von den richten Bankenseiten und unterscheiden sich nur minimal vom Orginal z.B

Orginal: ww.lukb.ch Fake: ww.lucb.ch

P.S lukb steht für Luzerner kantonalbank, aber dass interssiert dich ja nicht ;-)

wie kann man sich dagegen schützen, Am besten kein E-Mail gebrauchen ;-) Nein Spass. Nicht auf so betrügerische E-mails reagieren. Man merkt wirklich dass es betrugsemail sind. Keine gute Grammatik usw. Und sowieso deine bank würde dir nie ein E-Mail schicken, wenn dein Konto geknackt würde.

Auch eine Möglichkeit ein klasischer Virus.

Ein Virus ist ein Programm, dass auf deinem PC irgenwie ein grosser schaden anrichtet, Passwort ausspähen, Rechenpower nutzen für weitere Angriffe usw.

Es gibt mehrere Arten von Viren

Zum Beispiel Makro Viren, die sich via Makro Skripts von Office auf dein System schleichen

oder Bootviren, die noch vor dem Start von z.B deinem rechner aktiv werden und die du nicht so einfach entfernen kannst.

Auch gibt es Polyforme Viren, diese generieren sich immer neu und sind so schwer zu entdecken.

Dann gibt es natürlich noch das klassiche Hacken, also ich bin ein Hacker und möchte möglichst schnell in ein System "einbrechen".

Dazu gibt es mehrere Möglichkeiten.

Brute Force. Ich probiere einfach, bis ich die passende Lösung gefunden hab. Natürlich mache ich das nicht selber, sondern ein PC macht das für mich ;-) Dieser ist auch viel schneller. Das ist vor allem dazu geeignet, wenn es keinen passenden Algorithmus gibt.

Ich komme irgendwie ans Passwort. (Die NSA fragen ;-) ) oder ein Programm erstellen, dass das Passwort ausspäht.

Ja klar es gibt noch tausend Andere sachen.

Aber ich hoffe mal dir geholfen zu haben

Viele Grüsse

Paul

0

Was möchtest Du wissen?