Geschichte mit Mädchen mit Kopftuch: Was haltet ihr davon?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meinst Du jetzt Kopftuch wegen des Bezugs auf den Islam? Muslimin/Muslima? Rein theoretisch würde nichts dagegen sprechen, wenn es aber eine längere Geschichte sein sollte wäre es wichtig auch ihren Glauben darzustellen oder irgendwie zu erläutern warum sie auf das Kopftuch wert legt. Ihr Charakter muss sehr authentisch herübergekommen - Wenn Du keine Ahnung vom Islam hast lass es also lieber bleiben.

Jap, ich denke an, sie als Muslimin darzustellen. Ich werde in meiner Welt alle Religionen zwar etwas erweitern müssen, da in meiner Geschichte Monster auftauchen, die viele natürlich mit Religion in Verbindung bringen bzw als Strafe empfinden. 

Mit dem Islam habe ich mich soweit auseinander gesetzt, als dass ich mich in viele Richtunge informiert habe und eben zu dem Schluss gekommen bin, dass der Islam nicht das ist, für das er oftmals gehalten wird, weshalb ich die Idee gut finde eine starke Frau in meinem Buch zu haben, die ihren Glauben lebt. Ich will eben dieses Kontrastbild haben. Ich weiß, dass das sehr viel Fingerspitzengefühl brauchen wird, fände es aber eine tolle Herausforderung.

2

Spielen das Kopftuch und der Glaube des Mädchens eine Rolle für die Handlung? Ergibt sich daraus ein Konflikt für den Charakter? Oder ein Vorteil? Soll es im Leser etwas auslösen?

Wenn deine Antwort auf alle Fragen "Hm...." lautet, lass es weg oder erwähne es einmal und gut ist´s. Nichts macht eine gelungene Auflösung von Barrieren deutlicher.

Die Religion ist Thema und der Charakter dann ein Instrument diesen Teil des Plots einzuführen. Weil sich die Religionen mal wieder bekriegen, aber am Ende eh jeder falsch liegt.

Danke für deinen Beitrag :)

0

Kennst du eine Mechanikerin mit Kopftuch?

Ich nicht. Lass das lieber.

Außerdem gibt es jetzt schon genügend Menschen und Leser, die Kopftücher unpassend finden. in 250 Jahren werden es alle sein.

Baden mit bester Freundin, während man in einer Beziehung ist?

Hallo, ich habe da ein kleines Anliegen, welches nach meiner Meinung einfach nur unnormal ist. Mein Bruder (19) ist seit 4 Jahren in einer Beziehung mit seiner Freundin (18). Nun habe ich gestern mitbekommen, da sie in Snapchat in ihrer Geschichte ein Bild von einer Badewanne gepostet hat, welche nicht ihre war, dass sie mit ihrer besten Freundin baden war. Ich habe sie selbst gefragt und sie hat es mir bestätigt. Ihre Freundin ist 21 und sie eben 18. Ist das normal? Ist es zumindest normal, wenn eine der beiden in einer Beziehung ist und eine davon so gut wie in einer angehenden Beziehung drinsteckt? Ich und meine Freunde halten es für total unnormal. Das Problem dabei ist, dass ich das Bedürfnis hatte, es meinem Bruder zu sagen. Dies habe ich auch getan, er konnte es genauso wenig nachvollziehen wie ich. Ich hätte es ihm vielleicht nicht sagen sollen klar, aber wie hätte er es sonst "rausbekommen"?

Liebe Grüße 98rubi

...zur Frage

Darf der Nachbar mein Hausverkauf verhindern?

Igel in angeklappte Badfenster stopfen das diese verbluten und verwesen in meinem Bad,( ist leider nicht zu beweisen) Interressenten " vergrauelen" und Lügen über den Gartenzaun erzählen ? Mir versprechen das er alles daran setzen wird, das ich das Haus nicht verkauft bekomme. ( Ohne Zeugen natürlich) .

2015 mein Mann stirbt. Mein Erbe. Ein paar Schulden und ein kleines Häuschen am See , sanierungsbedürftig. Der Nachbar, sein Bruder, der immer davon ausging das Alles ihm gehöre. Damals und in Zukunft. Der Notar sagte aber, 2 Brüder, also das Grundstück wird geteilt. Doch der böse Bruder nahm das große Grundstück und versprach die Mutter mit auf zu nehmen. Der nette Bruder, mein Mann, bekam dann das kleine Grundstück mit einem Häuschen darauf, welches vom bösen Bruder gebaut wurde. Der Wasseranschluß ging durch das große Haus, welches nun ja dem bösen Bruder gehört. Also stellte dieser mir das Wasser nach dem Tod seines netten Bruders ab. Ich zog weg. Will das Haus verkaufen um die Schulden zu bezahlen. Der böse Bruder wollte das Haus und Grundstück nicht haben. Hinter vorgehaltener Hand sagte er mir " ich will da?,das Haus leer bleibt, dafür sorge ich" Ich habe nun schon den 2. Makler. Hatte sehr viele Interressenten. Aber als der böse Bruder mit ihnen über den Gartenzaun fertig war, sind sie Alle geflüchtet. Eine Untersagung hat bis jetzt nicht gefruchtet. Er lauert wie eine Spinne.Und wenn kein Makler zu sehen ist...zack...Er behauptet das alles verseucht sei, das Grundstück ihm auch gehöre ( Erbschein ist vorhanden und er ist kein Erbe ) . Betreten verboten Schilder überall auf seinem Grundstück.Jeder sieht , stop da gibts Ärger mit dem Nachbarn. Leider fungiert kein potentieller Käufer als Zeuge. Die Polizei hält sich da raus. Das Amtsgericht würde eine Unterlassungsklage vorschlagen, aber auch hier muß alles genau bewiesen werden und es kostet prozentuale Verwaltungs und Gerichtskosten nach dem Wert des Grundstückes. Ich bin schon 20 000 Euro runter gegangen und auch das nützt natürlich Nichts. Diese Geschichte ist was für das Fernsehen. Aber Alle halten sich da raus. Nachbarschaftsstreit eben.Und Familie noch dazu !........ Was kann ich noch tun das wirklich hilft ?

...zur Frage

Meine Freundin hat schon mal mit jemanden rumgemacht?

Ich war eigentlich immer der Typ, dem es egal war, ob die zukünftige Freundin schon mal Sex hatte oder nicht, aber aus irgendeinem Grund frisst es mich innerlich, dass meine Freundin zu mir aus Schuldgefühle gesagt hat, dass ich nicht der erste werden werde, wenn es um Petting geht (die haben das volle programm durchgezogen). Ich bin nicht sauer auf sie, sondern nur auf den Jungen, der sie verletzt hat und irgendwie kann ich mir nicht mehr ihr Gesicht vorstellen ohne etwas Trauer zu empfinden. Wenn ich sie frage, ob ich noch Kontakt mit XY haben sollte, sagt sie auch immer sowas wie "ich habe kein recht, dir sowas zu verbieten".

Heule manchmal und kriege Wutanfälle für paar Sekunden und dann reagiere ich mich ab. Ist das normal und wird man das vergessen? Was kann ich machen, dass meine Freundin denkt, dass es mir egal ist und dass sie keine Schuldgefühle haben muss, dass sie es halt mit einem anderen gemacht hat. oder könnt ihr mir einfach nur paar Tipps geben, dass ich mich nicht immer so schlecht fühle (nehme auch Tabletten isotretinoin und überreagiere vllt krass wegen den depressionen kein plan (nebenwirkung)).

...zur Frage

Flucht vor muslimischen Eltern! Wird mir das Jugendamt helfen?

Hey ihr Lieben, ich bin 16 Jahre alt und Muslima. Ich werde zuhause total unterdrückt und als Mensch garnicht wertgeschätzt! Ich musste schon mit jungem Alter anfangen den Haushalt zu machen und werde sie eine Sklavin behandelt.. Außerdem werde ich zur Verschleierung gezwungen(Kopftuch)! Ich bin in Österreich ausgewachsen und mir kommt das alles so fremd vor und ich kann und will einfach nicht so weiterleben. Ich habe seit Jahren Depressionen und das weiß meine Familie aber die nehmen mich nicht ernst, ich hab auch schon einen Selbstmordversuch hinter mir. Ich bin am verzweifeln und will von Zuhause endlich weg. Ich habe aber Angst dass sie mich umbringen da mein Bruder sehr bekannt ist und seine Kollegen mich jederzeit im Österreich finden und umbringen würden. Meine Mutter hat mir auch schon gedroht mich ermorden zu lassen und ich kriege öfters Schläge.. Ich bitte um Hilfe.. Ich will zur Polizei oder zum Jugendamt aber ich habe Angst das sie mich nicht ernstnehmen und das ignorieren. Wenn meine Eltern davon erfahren würden, würden sie mich umbringen und es als Selbstmord verschleiern und die Sxhuld meiner Depressionen zuschieben obwohl sie dran schuld sind. Ich darf mich nicht kleiden wie ich will, darf meine Meinung NIE sagen, darf nicht raus, besitzte kein Handy...

...zur Frage

Meine Mutter und mein Bruder beleidigen mich!?

Hallo :/ Ist eine längere Geschichte, aber bitte trotzdem lesen und mir unbedingt helfen oder Tips geben ;) !

Also, die letzten Wochenenden war ich IMMER feiern, weil ich mich einfach in diese Richtung entwickelt habe und viel erleben will (ich bin 17 Jahre alt). Mein Bruder spielt ein ganz böses Spiel, denn ich habe ihn bei meinem Outfit gefragt, ob das okay ist, und er meinte "Ja, bombe das sieht super aus!" Und als er mich nachts mit Papa abeholt hat, hat er mich als "Nu" beschimpft, wegen meinem Outfit. Ein anderes Beispiel das meine Mutter mir mindestens dreimal die Woche vorwirft: Ich habe mir mal ein Taxi an die Straße bestellt, weil mich niemand in den Club fahren wollte und da hat ein Mann angehalten und mich gefragt ob ich Celine, also seine (nettgesagt) "Verabredung" wäre .. da ich überfordert war, habe ich das später meinen Eltern erzählt und meine Mama ist fest davon überzeugt, dass es an meinem Outfit lag und wirft mir vor, meine Schlaschuhe getragen zu haben, dabei hatte ich flache Stiefel eine schwarze Jeans und eine schwarze Regenjacke an - total dumm! Und sie glaubt mir nicht :D Oft reizt sie es soweit aus, das ich weinen muss! Oder ich frage meinen Bruder um Rat, ob es okay sei, sich mit zwei Typen zu treffen (also eher zu daten) ohne Beziehung und so weil ich echt verunsichert war und er sagt "jaa locker gönn dir" (also im ernst) und morgens werde ich wach und muss mir anhören wie mein Bruder das meiner Mama petzt und sagt "Sie wird eine Schlam*" Und meine Mutter stimmt zu ! Das kann man doch nicht Familie nennen!?

Mein Bruder ist 23, also nicht in dem Alter, Petze zu spielen: er schleimt sich bei Mama u Papa ein und sagt auch wann ich zuhause bin .. und dann kriege ich richtig Ärger ...

ich will einfach weg von dieser Familie und mit 18 ausziehen (habe mich schon erkundigt) Mein Papa ist noch der netteste, aber alle anderen hassen mich hier OHNE GUTEN GRUND! Und mein Bruder könnte ich ehrlich hassen, denn er ist KEINESWEGS der Engel auf Erden, sondern hat mit 14 schon angefangen zu feiern -.- Meine MAMA sorgt sich nicht um mich, sondern will Macht an mir ausüben, weil sie es bei meinem Bruder nicht mehr kann! Das ist doch krank oder???! HILFE

LG ISA

...zur Frage

Mutanten-Wildschweine - gibt es sie wirklich?

Hallo! Die Frage bezieht sich auf die seltsame Erzählung, die ich neulich gehört habe. Als mein Freund Bastel und ich unlängst für die Dauer von zwei Wochen einen Graben auf einem Grundstück in der französischen Provence aushoben, gelangten wir an einem Abend auf einen Campingplatz und mischten uns unter die Einheimischen, die an einem kleinen Lagerfeuer in der Nähe des Platzes Schnecken brieten. Einer der dort mit uns sitzenden Männer warnte es uns alsbald, dass wir während der Nacht besser nicht den Campingplatz verlassen sollten, denn im nahe gelegenen Wald gäbe es eine seltsame Art von Wildschwein, die fast doppelt so groß wie normale sei und vor allem von Fleisch lebe. Er sagte, diese seltsamen Schweinwesen seien eine Mischung aus Mensch und Wildschwein. Mein Freund und ich haben natürlich gelacht, aber dann haben wir diese Geschichte im Laufe unseres Aufenthaltes immer wieder gehört. Und eines nachts haben wir dann sehr seltsame Laute ähnlich einem Röhren aus dem finsteren Wald gehört. Als ich nachsah, lief ein großer Schatten von der Größe eines Smart Autos davon. Schon die alten Kelten hätten kleine Steinmauern zum Schutz um ihre Behausungen gezogen. Habt ihr soetwas schon einmal gehört? Einen schönen Abend, euer Kai-Uwe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?