Geschichte für sie geschrieben?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kenne euch zwei zwar nicht, aber an deiner Stelle würde ich ihr nochmal einen Text schreiben, in dem du schreibst, dass du mit der Geschichte nicht bewirken wolltest, dass sie sich schuldig fühlt oder sich gezwungen fühlt dasselbe für dich zu empfinden, sondern, dass du nur zeigen wolltest was du fühlst und empfindest

Außerdem denke ich braucht sie ein wenig Zeit das alles zu verarbeiten, sie ist ja schließlich erst 15 und hätte wahrscheinlich noch nie eine so "ernste" Beziehung und hat auch noch nie jemanden so sehr geliebt, wie wahrscheinlich du sie liebst, deshalb gib ihr noch ein bisschen Zeit, das ist wahrscheinlich alles ein bisschen viel für sie und sie will dich ja auch nicht mit einer voreilig entschiedenen Antwort verletzten oder dich verlieren

Naja also am Anfang meinte sie sie würde die Geschichte aber objektiv betrachtet lesen wollen. Und ich meinte ja klar objektiv ist in Ordnung. das war paar Tage bevor ich die geschickt habe. Jetzt ist nur die Frage ob diese Aussage untergegangen ist oder gar vergessen und ich es vll wie du schriebst nochmal sagen soll das ich damit nichts bewirken wollte. Oder denkst du diese ,,Abmachung'' reicht?

1
@Kindsaresocute

ich würde es ihr nochmal sagen, ich mein was kannst du schon verlieren, sag einfach, dass sie sich soviel Zeit nehmen soll wie sie eben braucht um es zu verarbeiten und halt, dass du sie nich Unterdruck setzen wolltest 

1

"Gosh" ist eigentlich schon wieder aus der Mode.


Ich persönlich würde mich sehr geschmeichelt fühlen, abhängig von dem oder der Freundin würde ich dementsprechen reagieren. Da ich nunmal hetero bin würde ich einen Freund eher (sanft) zurückweisen, eine Freundin (sofern ich selber single bin) eine Chance geben, denn am Ende weiß man nie was das Schicksal für einen bereit hält.

Okay dankeschön ^^


Und ja, ich hab es eher gesagt, um es noch deutlicher zu machen und nicht weil es in der Mode ist.



Achso und ich finde gut das du auch einen Freund ,,sanft'' zurückweisen würdest.

Machen ja auch nicht alle dann freundlich. 


Liebe Grüße

0

Ich kenne sie nicht. Deswegen gehe ich danach, wie meine einseitige Liebe sich fühlen würde.

Sie würde sich schuldig fühlen. Schuldig, weil sie trotzdem die Freundschaft will, obwohl es dich verletzen könnte. Schuldig, weil sie deine Gefühle nicht erwidert. Und dann hat sie auch noch Angst, dass eure Freundschaft zerbricht.

Alles in Allem recht miese Situation, wenn ich Recht habe. Hoffentlich irre ich mich (mal wieder) ^^

Gruß Than

Ja ok das könnte auch sein :/

Ich meine, sie hat sich schon dafür entschuldigt, dass sie mir öfter von anderen Mädchen was erzählt hatte.

Vielleicht sollte ich später noch sagen das sie kein schlechtes gewissen haben muss das sie nichts erwidert und ich froh bin, dass sie ehrlich zu mir ist.

0
@Kindsaresocute

Aye. 

Und versuche nicht ganz so offensichtlich zu zeigen, dass du in sie verliebt bist. ich weiß, das könnte schwer sein, aber das ist dir die Freundschaft vielleicht wert.

1
@ThanatosBell

Ja das schaff ich denke ich

Hab ich vorher auch bis auf das rot werden geschafft :D.

Sie merkte vorher schließlich ja auch nichts und dieses ,,Geständnis'' kam unerwartet.

0

Was möchtest Du wissen?