Geschichte: Frage zu dem Schlesischen Weberaufstand

2 Antworten

Moin,

die Industrialisierung als auch die Konkurrenz aus dem Ausland, vor allem England war stark in der Weberei, Kolonien lieferten billige Produkte. Während die Weber vorher gut zu arbeiten hatten, konnte jetzt eine Spinning Jenny, später Mule und so fort mehreren erwachsenen Männern die Arbeitsplätze nehmen, da sie produktiver war und nur einen Mann zur Bedienung brauchte, der auch noch weniger Lohn kassierte.

Ein selbständiger Weber konnte sich keine Maschine leisten und musste trotzdem mit der billigen Konkurrenz mithalten. Darauf kam in Schlesien dann das "feudale" System, das der Wirtschafts- und Sozialkrise nicht gewachsen war.

Man kam dann teils in die traurige Situation, das mehr Kinder angestellt waren als Erwachsene, da Kinder für die Feinarbeit benötigt wurden.

mfg Nauticus

Was möchtest Du wissen?