geschichte: amerika (unabhängigkeit/revolution)

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wenn du dich wirklich in geschichte anstrengen willst, dann rate ich dir, mal selbst auf die suche nach guten seiten zu gehen. das hilft viel, besonders wenn du eine längere ausarbeitung für ein thema schreiben musst. wenn es schon nicht die bibliothek ist, dann schau doch mal bei wikipedia unter amerikanische revolution, unabhängigkeitserklärung und dergleichen nach. Da bekommst du sehr viele infos. und wenn du noch mehr quellen suchst, dann gibts bei wikipedia immer noch viele verweise zu anderen webseiten, auf denen du weitergehende infos findest. das internet birgt viele möglichkeiten, nutze sie!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich musste auch sowas machen: Wie die Vereinigten Staaten von Amerika entstanden

Aufgrund des erfolgreichen ,,East and Indian War“ (1756-1763) hatte England die Möglichkeit, sich auf dem Amerikanischen Kontinent auszubreiten. Daraufhin schickte, bzw. bat der Englisch König jedem Bürger an, in die Amerikanischen Kolonien zu ziehen. Die ärmeren Bürger, sowie auch reiche Geschäftsleute und Adelige sahen dies als eine gute Möglichkeit, ein neues Leben anzufangen oder um noch mehr Geld zu verdienen. Doch die Überfahrt nach Amerika war nicht ohne Risiken und sehr gefährlich. Viele Menschen ließen dabei ihr Leben. Die Engländer begannen, Amerika zu besiedeln. Doch aus dem 7-Jährigem Krieges gegen Frankreich resultierende Finanzkrise, erhob England die Steuern in den Kolonien: Die Zuckersteuern (im engl. sugar Act; 1746), dann 1765 die Stempelsteuer (im engl.: stamp Act ) und schließlich die Tee Steuer (im engl.:Tea Act; 1773). Daraufhin sahen die Kolonien ihr Selbstbestimmungsrecht verletzt und äußerten:,,No taxation without presentation“ (im deutschen:,, Keine Besteuerung ohne Vertretung“. Die Kolonisten üben in Form von Boykott, Behinderung englischer Beamten und mit Aufständen wie die ,,Boston Tea Party“ Widerstand aus. England nimmt dies sehr ernst und reagiert mit immer strikteren Maßnahmen. Die kolonisten beginnen nun, sich auf einen Krieg vorzubereiten. Sie rekrutieren Soldaten und statten sich mit Waffen aus. Die Kolonien verfassten 1776 die Unabhängigkeitserklärung und wurden somit zu Rebellen erklärt. Die nun Amerikaner genannten Kolonisten führten zusammen mit Frankreich und Spanien einen Bürgerkrieg gegen England und gewannen durch die Kapitulation Englands 1781. Doch erst zwei Jahre später, 1783, erklärte England die Amerikaner als unabhängiges Volk an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unabhängigkit???Erst sind Systemuntreue,Kriminelle,Aussteiger nach Amerika,haben die Eingeborenen ausgerottet...Sind nach Afrika und haben Menschen geraubt/versklavt...Dann kam irgendeiner auf die Idee,weil Sklaverei in Europa schon abgeschafft wurde,es für amerika auch schicklich war...Eifrig inszenierte das Rothschild-Imperium Uneinigkeit,finanzierten beide Seiten im Krieg,und waren die Gewinner an Land und Einfluß...So wie bei den Weltkriegen auch...Und jetzt im Gaza...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hoffe es hilft dir! de.wikipedia.org/.../GeschichtederVereinigten_Staaten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?