Geschichte , Bewertung?

1 Antwort

Ich kenne das Problem . Ich war im Geschichts-LK und hab in den ersten beiden Aufgaben viele Punkte geholt und die letzte so richtig in den Sand gesetzt. Wichtig ist : Strukturiere deine Klausur ! Schreib nicht alles , was du auswendig gelernt hast ,einfach hin. Mach dir in den ersten 20 Minuten einen Plan wie du vorgehst, das heißt , schreibe zu jeder Aufgabe , was gehört da rein, strukturiere es so , dass es einen sinnvollen Aufbau hat ! Wenn du im sprachlichen Bereich Probleme hast, solltest du dir Satzbausteine aufschreiben (Findest du viel zu im Internet ) und lernen . Gib einfach Stellungnahme im Internet ein, da wirst du einen Haufen finden. Abiunity ist eine Seite, die dir auch weiter helfen könnte, hat es aufjedenfall bei mir :-) In der letzten Aufgabe kommt es nicht nur auf das auswendig gelernte drauf an , überlege dir im vorraus zu der Aufgabe, Argumente , strukturiere es und schreibe zum Beispiel eine Stellungnahme  . Immer erst nach Denken und dann schreiben !

Bewerten ist der Anforderungbereich 3 , lies dir mal durch, was da erwartet wird :-)

http://www2.klett.de/sixcms/media.php/229/5_430010_35_operatoren.pdf

Was möchtest Du wissen?