Geschenkversand aus den USA, Zoll/Einfuhrgebühren

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Noch ein anderer Link zum Zoll:

www.zoll.de/c0_reise_und_post/b0_postverkehr/f0_geschenksendungen/index.html

Da der Warenwert unter 45€ liegt, fallen keine Steuern an (falls es sich nicht um Zigaretten, Alkohol usw handelt.

 

Beachte aber den Umrechnungskurs des Zolls (ist nicht der tagesaktuelle Kurs):

zoll.de/b0_zoll_und_steuern/a0_zoelle/d2_zollwert/b0_umrechnungskurse/a0_eingabe/index.php

Das heißt also, dass es dann nicht nur die 19% des Werts sind, sondern außerdem noch eine Abfertigungsgebühr, die vom Zusteller berechnet wird?

Mit wieviel kann ich dann da rechnen?

0
@brOOmStick

Sei mir bitte nicht böse ich hab dir die nötigen Infos gegooglt der Rest ist jetzt deine Sache. Noch einen schönen Abend

0

Wie genau Fußnote?

Wie zitiere ich genau eine Buch- bzw. Internetquelle? Also was gehört genau in die Fußnote und was in das Literaturverzeichnis? Und wie genau muss ich das angeben? Also reicht z.B. die Seitenzahl oder muss ich den Absatz auch angeben? Oder gehört der Link zur Internetquelle auch in die Fußnote?

...zur Frage

An wen bezahle ich die Einfuhrumsatzsteuer bei Einfuhren aus Japan?

Ich möchte mir aus Japan Merchandise im Wert von 24,07€ bestellen. Nun weiß ich das ich darauf keinen Zoll zahle, da der Gesamtwert unter 150€ liegt, aber eine Einfuhrumsatzsteuer von 19% da der Wert über 22€ liegt. Muss ich dann zu einem Zollamt laufen, oder kann ich diese Steuer auch direkt beim Postboten bezahlen?

...zur Frage

Bestellung in den USA: Zoll/EUSt + APO/FPO

Ich plane kurz nach Weihnachten einen Mantel in einem Online-Shop in den USA zu bestellen.

Der Mantel kostet 145$ dazu kommen dann allerdings noch 25$ Versand. Umgerechnet sind das also ca. 130€ und die Ware liegt somit unter dem Limit von 150€, ab dem ich den Inhalt des Pakets verzollen müsste.

Da die Summe allerdings 22€ deutlich überschreitet, werde ich offensichtlich nicht um die 19% Einfuhrumsatzsteuer, die dann 25€ betragen dürften, herumkommen.

Nun meine Fragen:

    1. Wie bezahle ich die Einfuhrumsatzsteuer?
    2. Wird bei JEDEM Paket überprüft, ob der Wert des Inhalts 22€ überschreitet?
    3. Als internationaler Versand wird nur APO/FPO angeboten. Was muss ich darunter genau verstehen und welche Bedingungen bringt der Versand mit sich? So wie ich es verstanden habe, ist er nur für militärische Zwecke. Stimmt das? Ich kann schließlich als ganz normaler Kunde in dem Shop einkaufen...

Danke im Voraus für eure Antworten.

...zur Frage

Was muss man in der anmeldeformular für ein Berufskolleg ausfüllen?

Bzw was steht in den anmeldeformulate stehen was genau muss man angeben ? Habe Angst dass ich dass nicht genau weiß und dann an der stelle nichts angeben kann

...zur Frage

Kleidung in den USA bestellen

Da der US $ ja gerade unten ist, wollte ich mir in den USA Kleidung bestellen. Meine Frge: Wie hoch ist der Zoll und die Einfuhrumsatzsteuer? Im I-net shreibt jeder was anderes. Gibt es den Freibetrag von € 150.- oder gilt das nur für die Steuer? Wer hat vor Kurzem was bestellt? Ich will nicht umfallen, wenn DHL das Paket abliefert und das Geld will.

...zur Frage

An wen bezahle ich die Einfuhrumsatzsteuer bei Einfuhren aus den USA?

Ich möchte mir aus den USA Merchandise im Wert von ca. 27€ bestellen. Nun weiß ich das ich darauf keinen Zoll zahle, da der Gesamtwert unter 150€ liegt, aber eine Einfuhrumsatzsteuer von 19% da der Wert über 22€ liegt. Wie oben schon in der Frage steht habe ich allerdings keine Ahnung an wen ich diese Steuer bezahlen soll. Muss ich dann zu einem Zollamt laufen, oder kann ich diese Steuer auch direkt beim Postboten bezahlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?