Geschenktes Haus an Mutter zurückgeben?

2 Antworten

Wenn der Mutter das Haus nicht mehr gehört und jediglich ein Wohnrecht drin steht, gilt auch nur das Recht auf wohnen.
Lass sie doch Miete zahlen. Wenn zu dem eingetragenen Wohnrecht nicht expliziet dies ausgeschlossen wurde, so habt ihr das Recht Miete von ihr zu verlangen.

macht die Schenkung einfach wieder rückgängig. Wenn allerdings die Mutter ablehnt dann habt Ihr ein Problem.

Kannst die Wohnung auch Vermieten, bin mir sicher da würde jemand einziehen. Die Mutter könnte noch nichtmal was dagegen unternehmen. Oder du verschenkst es weiter.

Kann der "Stiefvater" zum Hausverkauf nach Erbschaft "gezwungen" werden?

Hallo. Folgende Ausgangssituation: Mutter besitzt 3/4 eines Hauses, "Stiefvater" besitzt 1/4 dieses Hauses. Beide haben im Ehevertrag Gütertrennung vereinbart. Jetzt ist die Mutter gestorben und die zwei Kinder der Mutter erben je zur 1/2 den Besitz der Mutter. Dem "Stiefvater" wurde laut Testament lebenslanges Wohnrecht im Nießbrauch vermacht. Die zwei Geschwister haben kein Interesse an dem Haus. Können die zwei Kinder den "Stiefvater", trotz 1/4 Besitz des Hauses und Wohnrecht, "zwingen" (blödes Wort) das Haus zu verkaufen? Oder können sie sich Auszahlen lassen,sodass dem "Stiefvater" dann das ganze Haus gehört?

Das Verhältnis zwischen den Kindern und dem "Stiefvater" ist nicht sehr gut. Die Kinder haben ein gutes Verhältnis zu einander und sind sich einig.

Vielen Dank fürs Lesen und ich würde mich über Antworten sehr freuen.

...zur Frage

wohnrecht nach todesfall

mein Vater hat ein Haus, Mutter ist nicht im GB eingetragen, ich und meine Familie wohnen auch in dem Haus, es ist kein wohnrecht im GB eingetragen für Mutter und uns. was passiert, wenn Vater stirbt? 2 Geschwister wohnen außerhalb. Muss meine Mutter für das gesamte haus (wenn wir Kinder aufs Erbteil verzichten) Erbschaftssteuer zahlen?

und was ist, wenn dann meine Mutter stirbt. Habe ich und meine Familie Wohnrecht im Haus, bis die ganzen Erbangelegenheiten geklärt sind Wohnrecht und Nutzungsrecht des Hauses oder müssen wir ausziehen?

...zur Frage

Mein Vater ist verstorben wann muss ich meine schwester auszahlen?

Hallo zusammen mein Vater ist verstorben und meine Mutter hat lebenslanges Wohnrecht sie wohnt im Erdgeschoss wir im Obergeschoss des Hauses. Im Testament ist hinterlegt das Ich und meine Schwester das haus Erben wann muss ich meine Schwester ausbezahlen erst nach dem Tod meiner Mutter ? Weil sie ja lebenslanges wohnrecht hat bitte um Hilfe ! DANKE

...zur Frage

Mehrgenerationenhaus - Kauf stellt uns vor einige Fragen - wer kennt sich aus?

allo Zusammen, ich habe einige Frage zu einem für mich sehr komplexen Thema, zunächst zur Situation: Meine Eltern (Vater 61, Mutter 58) und ich (Sohn 28) planen ein 2-Generationenhaus zu kaufen, oben sollen meine Eltern und unten soll ich wohnen.

Außerdem habe ich aber noch 2 Geschwister, die bei der Planung jedoch nicht zu berücksichtigen sind, da beide bereits ihr „Altersdomizil“ bewohnen.

Meine Eltern bewohnen aktuell alleine Eigentum, welches sich allerdings nicht zu einem 2-Familiehaus umbauen lässt, das Haus ist zu 90% abbezahlt, ein Käufer wäre eventuell schon gefunden.

Das Haus wird ca. 180.000,-€ nach Abzug aller übrigen Kosten einbringen.

Diese 180.000,-€ sollen als Eigenanteil für die neue Immobilie genutzt werden. Wenn das problemlos durchginge, würde ein Gesamtbudget von 300.000,-€ – 350.000,-€ zur Verfügung stehen.

Die Restsumme würde ich dann alleine finanzieren und meine Eltern könnten mietfrei (keine Kaltmiete) in dem Haus wohnen. (Gedacht wäre ein Eintrag „Wohnrecht auf Lebenszeit“)

Nun zu meinen Fragen, -wie kann man das Ganze angehen, können meine Eltern mir das Geld schenken und ich nutze es als meinen persönlichen Eigenanteil zur Grundlage der Restfinanzierung? -müssen meine Geschwister bei einer eventuellen Schenkung – rechtlich ebenfalls berücksichtigt werden? -welche (Beratungs)Stelle wäre die richtige um mit weiteren Fragen auch zum Gesamten Ablauf der Überlegungen gut beraten zu sein?

Vielen Dank für Eure Antworten und um mögliche Fallbeispiele wäre ich sehr dankbar.

...zur Frage

Haus verschenkt und verloren?

Habe vor 17 Jahren mein Haus und Grundstück meiner Tochter überschrieben, Schenkung. Ein Wohnrecht besteht. Nun bin ich Rentner und kann die Kosten für das Haus, welche ich bisa heute getragen habe, nicht mehr zahlen. Eine kleine Hypothek besteht noch. Die Bank kündigte eine Zwangsversteigerung an. Meine Tochter besteht jetzt auf einen Verkauf des Hauses und meint sie könne den Betrag für sich verwenden. Für mich heißt das, zieh ins Zelt? Mein Lebensunterhalt und Lebensziel ist damit kaputt? Kann ich Ansprüche stellen? Danke für eine Antwort.

...zur Frage

Gemeinsames Eigentum an Haus und Grundstück-Rechte und Pflichten

Meine Schwester hat als vorgezogenes Erbe auf einem Grundstück (Grundstück geerbt, Geld für den Hausbau ebenfalls, so dass sie nun nur noch eine geringe Hypothek von ca. 300,-€ pro Monat abzutragen hat), ein Haus gebaut. Das Grundstück gehört allerdings ihr mit meiner Mutter gemeinsam. Das Haus gehört ihr, allerdings wurde eine Einliegerwohnung eingebaut, die meiner Mutter gehört. Meine Mutter hat meiner Schwester diese Wohnung zur unentgeltlichen Nutzung überlassen. Ein Vertrag darüber wurde aber nie gemacht.

Das Haus ist jetzt ca. 10 Jahre alt und meine Schwester ist nun, nach einem Streit über andere Dinge, an meine Mutter herangetreten und fordert eine Beteiligung meiner Mutter an den Kosten für Baumfällungen, Dachsanierungen, Solarzelleneinbau, Renovierungskosten für das Haus....

Rein emotional gesehen tut das sehr weh, zumal meine Mutter schon vor Jahren von ihrem Schwiegersohn des Hauses verwiesen wurde und meine Schwester den Enkel als Druckmittel, ihre Forderungen durchzusetzen einsetzt und meine Mutter stets ihren Enkel finanziell großzügig unterstützt.

Doch rein rechtlich gesehen: Was sind jetzt hier die Rechte und Pflichten meiner Mutter?

Sie hat keinen Zugang zum Grundstück und so auch nicht zu ihrer Wohnung.

SIe will keinen Streit, muss aber nun reagieren.

Dankbar für jeden Rat!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?