Geschenkideen für einen Abschied im Kindergarten

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Erzieherin von meinen Kindern hat zum Abschluss der Kindergartenzeit ein Gruppenfoto aufgenommen und dazu eine Namensliste geschrieben. Das ist in sofern genial, weil sich meine Kinder nun noch immer an ihre Kindergartenfreunde und die Erzieherinnen erinnern können. Und das, obwohl beim Ältesten diese Zeit nun schon 20 Jahre zurückliegt! Er hat über Stayfriends so auch einige "Kinder" wiederfinden können, deren Namen er vergessen hatte. Und als persönliches Geschenk für jedes Kind vielleicht ein selbstgebasteltes Glücksbringerchen, z.B. ein bemaltes Steinchen?

Mir fällt noch etwas ein. Brenn doch für alle Kinden eine CD mit tollen Fotos aus der Kindergartenzeit. Einen PC hat doch heute fast jeder.

Unsere Kinder stehen total auf "Glückssteine". Bei Tedi oder KIK gibt es oft diese Glasnuggets, das sind die besten "Edelsteine" überhaupt. Ich würde zum Abschied für die ganze Gruppe Muffins backen, die dann zusammen gegessen werden können.

Ein Spiel oder ein Buch für die Gruppe. Kommt bestimmt gut an. Ich würde auf jeden Fall etwas bleibendes schenken. Gerade in der heutigen Zeit haben die Kindergärten auch nicht mehr so viel Geld für Anschaffungen übrig.

Mach ein Gruppenfoto (oder laß eins machen, dann kannst du auch drauf sein) und laß ein Puzzle daraus machen - kam bei uns gut an als Geschenk für die ganze Gruppe, also ein Puzzle für die Gruppe, bleibt in der Kita.

Pack doch kleine Päckchen mit z.B. Gummibärchen, Seifenblasen-Spender (gibts billig beim KIK), Keksen, Stiften...würde nur in alle Päckchen dasselbe tun, damit es keinen Streit gibt.

Was möchtest Du wissen?