Geschenke für Partner?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Über's Jahr einfach zuhören. Da wird so mancher Wunsch geäußert. Allerdings hören die wenigsten Menschen bewußt zu. Jetzt kurz vor knapp bleibt halt nur ein Verlegenheitsirgendewasgeschenk, es sei denn, du hörst noch einen bestimmten Wunsch.

Wir Erwachsenen schenken uns ja eigentlich nichts mehr. Deshalb liegen ja auch mehr Pakete unterm Baum, als zu Kinderzeiten ;-) Eine Kleinigkeit gibt es immer für jeden.

Mir ist wichtig, daß das Geschenk einen persönlichen Bezug zum Beschenkten hat. Daher gibt es häufig selbst gemachte Dinge, oder auch praktische Dinge, wenn ich den Wunsch übers Jahr irgendwann gehört habe.

Ist dein Freund ein aktiver Mensch, oder eher der gemütliche Mensch? Einen aktiven kannst du mit einem Tag Action beglücken, den ruhigen mit einem entsprechend gemütlichen Tag. Aktiv, wie Kletterwald, Kartfahren, oder sonstigem. Gemütlich, wie gemeinsam Frühstücken gehen und kuscheln mit Lieblingsfilm.

Schenke gemeinsam verbrachter Zeit, kommt immer gut an.

Hallo 12steffi3,

das ging uns in der Familie auch so. Deshalb schenken wir Erwachsenen uns nichts mehr. Wir haben die Schenkerei abgeschafft, als ich 17 und mein Bruder 15 war, die Initiative ging sogar von meinem Bruder aus.

(Eine Ausnahme bildet meine Oma. Mein Bruder und ich sind mittlerweile Mitte Vierzig, die Oma ist 93 und besteht darauf, uns jedes Jahr eine Weihnachtskarte mit einem Geldschein drin zu überreichen).

Die Kinder, sechs und acht Jahre alt, bekommen aber natürlich Geschenke.

Wir Erwachsenen leisten uns dafür etwas, was wir uns sonst nicht leisten.

Z. B. machen wir Heiligabend Raclette oder Fondue und wenn wir Fondue machen leisten wir uns Rinderfilet von einer kleinen Metzgerei hier im Dorf. Das Filet kostet 50 Euro pro Kilo.

Außerdem fahren mein Mann und ich von dem Geld, das wir nicht für gegenseitige Weihnachts- und Geburtstagsgeschenke ausgeben, über Karneval für drei bis vier Tage in Kurzurlaub.

Etwas in der Art wäre vielleicht auch eine Idee für Deinen Freund: Schenke ihm eine gemeinsame Unternehmung.

Ach ja, der Hund bekommt etwas: Normalerweise wird er "gebarft" (artgerecht mit rohem Fleisch etc. ernährt). Weihnachten darf er eine Dose billiges Hundefutter aus dem Discounter :-)

Liebe Grüße

Margotier

Schau doch mal auf mydays :) da findest du bestimmt das passende Geschenk....

Was möchtest Du wissen?