Geschenke für Adventskalender (Kita)?

7 Antworten

Wäre eine Frisierecke , bei der auch Jungen mitmachen denn so schlimm? 

Und wie wäre es denn mit bildlich dargestellten Aktivitäten, wie etwa Plätzchen backen, was dann gemacht wird, , falls das mit den Kindern schon möglich ist,  singen, einen Ausflug und sei es nur in einen Wald oder so, falls sich nicht jedes Kind ein Besuch im Zoo oder so leisten kann. 

Weitere Aktivitäten, :

Malen (Zum Beispiel Weihnachtsbilder.)

Salate zubereiten, zum Beispiel Obstsalat.

Vorlesen  ( Auch wenn nicht alle Kinder so gut Deutsch können,  sollte es doch geschult werden und das wäre eine Möglichkeit,genauso wie die anderen oben genannten Dinge. )





Hmm, ....

Nötigenfalls könnte man einen Elternbrief erstellen in dem um Vorschläge gebeten wird....

Oder aber, man sammelt im Team Ideen und listet diese Ideen in dem Elternbrief auf. Die Eltern sollen dann den Favoriten ankreuzen.

Ihr nehmt dann das was am häufigsten angekreuzt wurde.

So würden die Eltern gleich mal das Gefühl bekommen in Entscheidungen miteinbezogen zu werden.

In jedes Adventskalendersäckchen ein Minipuzzle... oder eine Art "Gutschein" um sich genau für diesen Tag ein Spiel oder Lied im Stuhlkreis wünschen zu dürfen.  Das wären ganz spontan meine Ideen.

Wie viel dürfen denn die kleinen Geschenke kosten? Ich könnte mir gut vorstellen, dass die Geschenke aus dem Adventskalender am Ende ein großes Geschenk geben. Weiß jetzt leider nicht inwiefern sich Jungs für eine Puppenstube interessieren, aber das könnte ich mir prinzipiell gut vorstellen. An einem Tag gibts ne Figur, an einem anderen ein Möbelstück oder etwas für die "Küche". Die Puppenstube müsste man dann halt extra schenken.

Was möchtest Du wissen?