Geschenk zurückverlangen nach trennung

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

§ 530 BGB

Widerruf der Schenkung

(1) Eine Schenkung kann widerrufen werden, wenn sich der Beschenkte durch eine schwere Verfehlung gegen den Schenker oder einen nahen Angehörigen des Schenkers groben Undanks schuldig macht.

Grober Undank liegt meines Erachtens vor, wenn sie dir den Tod wünscht. Hat zur Folge, dass du die Schenkung widerrufen und die Schuhe gemäß § 812 I S. 2 Alt. 1 BGB zurückfordern kannst. Das muss nicht unbedingt über einen Anwalt geschehen. Du kannst sie dazu zunächst im persönlichen Gespräch oder per Post auffordern, mache ihr dabei klar, dass du bereit bist, deinen Anspruch auch prozessual durchzusetzen.

Rechtlich gesehen könntest du dir die Schuhe wiederholen, aber ich denke das du keine chance hast da die Klage abgewiesen wird und du dir mit 16 wahrscheinlich eh keinen anwalt usw. Leisten kannst also lass es lieber sein außerdem was willst du machen wenn du die Schuhe hast? 

Theoretisch gäbe es die Möglichkeit das Geschenk wegen grobem Undank zurückzufordern.

Praktisch wird das nur bei Mord und Körperverletzung geschehen.

Lass sie damit glücklich werden.

hab ich denn irgendwann gesagt dass ich vor gericht ziehen will? man darf sich doch wohl mal informieren. was ihr alle habt eh :'D

0

Du willst allen ernstes wegen eines Paars Schuhe vor Gericht ziehen? Es gibt in dem Zusammenhang den Begriff des "groben Undanks", aber bei entsprechenden Prozessen ging es eher um geschenkte Häuser oder Autos...

Der Streitwert ist für die materielle Rechtslage nicht entscheidend. Das geht dann halt (wenn überhaupt) vor das Amts- und nicht Landgericht.

0

Eigentlich willst du die Schuhe nur haben um dich zu rächen.. So schwer es auch ist, lass es einfach. Halt dich fern von ihr denn am besten rächst du dich in dem du ihr zeigst dass die dir egal ist..

guck mal bei der antwort an brombaerin

0

OMG. lass die Schuhe dort, wo sie sind. Oder Trägst Du Damenschuhe?

Ich würde sie erstmal freundlich darum bitten sollte sie dann nicht reagieren einfach die Eltern von ihr darum bitten

Wenn du mit so einer Lapalie ankommst, wird das Verfahren garantiert "mangels öffentlichem Interesse" abgeschmettert. Ausserdem wirst du mit 16 nicht in der Lage sein den Rechtsanwalt zu bezahlen. Vergiss sie und schau nach vorne! 

Im Zivilrecht ist das öffentliche Interesse nicht von Interesse.

1

Moralisch ist das ganz einfach: Geschenkt ist geschenkt, wiederholen ist gestohlen. Außerdem: Was willst du mit getragenen Damenschuhen? Vergiss die Geschichte lieber komplett.

----

0

ich antworte einfach für alle hier. es geht hier nicht um 90 euro oder so n bisl. es geht ums prinzp, sie hats ned verdient. ich seh sie jeden tag mit den schuhen und einfach nein, das ist demütigend wenn die sie als "trophäe" unserer ehemaligen freundschaft trägt. was ich damit will? wegschmeißen

0
@tolokolo

Spiel es einfach mal durch - Du klagst, gehst vor Gericht, verlierst. Dann bist Du hunderte Euro los und hast Dich richtig zum Horst gemacht. Zeige Größe, indem Du die Geschichte hinter Dir lässt.

1

Sie wird immer an dich denken, wenn sie die Schuhe trägt. Und immer daran denken, dass sie die ohne dich nicht hätte. Ist auch eine Art Triumph für dich?! ;)

Wir habe als Kinder immer gesagt: Geschenkt ist geschenkt - wiederholen ist gestohlen!

Und als Erwachsener lernt man dann, dass nicht alles so einfach ist wie in Kinderreimen...

4
@germanils

...dann fängt der Rücken an weh zu tun, die Haare und Zähne fallen aus, man fängt an dummes Zeug zu reden und stirb schließlich.

0

Nur mal am Rande, was willst du denn mit den Schuhen machen? o.O selbst tragen?

Hatte ich mich auch gefragt :'D

0

Was möchtest Du wissen?