Geschäftskonto für unselbständige Zweigniederlassung?

2 Antworten

Im Prinzip brauchst Du die gleichen Unterlagen, egal ob selbstständig oder unselbständig. Die Bank braucht die Gründungsunterlagen, ggf. Registerauszüge. Es muss nachvollziehbar sein, wer und zwar wer PERSÖNLICH wirtschaftlich Berechtigter an den Firmengeldern ist. Ferner sind alle in Deutschland handelnden Personen persönlich zu legitimieren, d.h. die müssen einmal dort mit Ihrem Pass auftauchen. Und Du brauchst Steuerident-Nummern aus dem Land, in dem die Firma ihre Steuern zahlt. Gruss

Ich persönlich würde Dir einfach Raten ein Geschäftskonto bei der kostenlosen Openbank zu eröffnen. Bin dort auch seit mehreren Jahren.

Woher ich das weiß:Beruf – seit über 12 Jahren in der Branche

Was möchtest Du wissen?