Geschäftsidee: selbstständiger Schul- und Ausbildungsberater

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Berater in diesem Umfeld gibt es bereits. Allerdings nutzen meist nur besser betuchte Familien solche Berater. Und für die es wirklich wichtig wäre, die können es sich nicht leisten. Außerdem gibt es bereits Organisationen, die in dem Bereich tätig sind:

  • Rock your Life
  • arbeiterkind.de

Die Frage ist ansonsten wie bekommst du Zugang zu deinen potentiellen Kunden? Wie vertrauenswürdig bist du? Was hast du in deinem Leben bereits geleistet, dass du diese verantwortungsvolle Beratung tatsächlich ordentlich anbieten kannst?

Trixz 24.03.2012, 12:35

Darum gehts ja... Ich will es erschwinglich machen. Individuelle Beratung für jeden zu einem vernünftigen Preis. Danke für die Infos über die Organisationen, werde ich mir anschauen. Zur Vertrauenswürdigkeit: Offizier der Bundeswehr, Bachelor-Degree in Wirtschaftswissenschaften, Master in Progress... Berufserfahrung in dem Feld leider gar keine. Potentielle Kundengewinnung erstmal durch Freunde/ Bekannte die widerum Freunde/Bekannte haben, die das nutzen wollen/können...

Wie gesagt, dass war jetzt bloß die grobe Idee... Ich muss mich mal hinsetzten und ggf. eine Kosten-Nutzen-Analyse anstreben. Wieviel Zeit ich pro Beratung brauche und welche Dienstleistungen ich genau anbieten will.

Aber Dein Post hat mir sehr geholfen. Vielen Dank :)

0
srami 24.03.2012, 19:58
@Trixz

Die Idee finde ich super. Da ich diese Thema als sehr dringlich erachte. Beispiel dafür findet man selbst hier im Forum zur genüge. Mit der Bw-Laufbahn hast du gelernt, Menschen eine Richtung vorzugeben bzw. Dinge auf vernüftige Art und Weise begreilfich zu machen. Ich bin selbst auf diesem gebie aktiv - allerdings nicht gegen eine direkte Bezahlung.

0

Das Problem könnte sein, daraus wirtschaftlichen Nutzen zu ziehen. Denn wirst Du wirklich Leute finden, die Dich dafür bezahlen?

Trixz 23.03.2012, 23:14

Das gute daran ist, dass die Kosten ja relativ überschaubar sind für den Anfang... Klar meine eingesetzte Zeit, aber das sehe ich als Erfahrung an... Bei vielen Kiddies würde soviel mehr gehen, wenn die Leute wissen würden, was man alles machen kann...

0
Kristall08 23.03.2012, 23:38
@Trixz

Das ist wohl wahr. Aber sind sie bereit, dafür zu bezahlen, das ist die Frage. Und vor allem, zahlen sie genug, dass man davon wirklich leben kann?

0

Was möchtest Du wissen?