Geschäftsidee: Glückspiel mit dem Geld anderer?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kenne mich rechtlich nicht top aus, denke aber so ein Unternehmen ist eine wahre Challenge! Alles im Bereich Glücksspiel ist streng geregelt - Österreich hat ja da mit win2day eine legale Ausnahme. Gibt es imho in der EU sonst nur noch in Schweden mit svenska spel (ebenfalls staatlicher Anbieter). In den anderen Ländern ist selbst das Spielen eine Grauzone. Nachdem man jedoch beim Glücksspiel auch verliert, wird das mit den Verlusten eine haarige Sache. Glaube auch kaum, dass es viele Leute gibt, die solch ein Service in Anspruch nehmen würden - gibt ja keine Garantie ob Geld gewonnen oder verspielt wird! Noch dazu, werden die meisten Poker-interessierten wohl selbst spielen wollen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man merkt. Dir fehlt absolut die unbedingt notwendige Ahnung.

Das was Du vorhast ist zwar möglich, dafür benötigst Du aber vom Gesetzgeber eine entsprechende Lizenz. Diese Lizenz wird derzeit aber nur in Schleswig Holstein vergeben, dann aber auch an professionelle Anbieter, wie zum Beispiel Casinos.

Du kannst Dir aber auch auf Malta, Zypern und Gibraltar einen Anbieter suchen, der Dir die entsprechende Lizenz besorgt. Dass ein derartiges Service nicht mal sehr wenig kostet, in der Regel sind das nette fünfstellige Beträge. nehme ich mal an Du findest Deine Idee nun nicht so prickelnd.

Weiterhin wirst Du,mit vielen Institutionen, Behörden eng kommunizieren müssen. Du unterliegst damit u.a. der Finanzaufsicht, Du musst Steuern bezahlen.... ach und schon das komplette Prozedere online sauber und transparent darzustellen, das wird ein nettes Spielchen.

Du benötigst einen Payment Provider, enorm hohe Sicherheitsstandards, du musst das Payout und Billing Szenario monitoren und natürlich muss das alles auch noch mit soviel Marketing aufgebauscht werden, dass ich für mich schon jetzt bei einem sehr hohen 6stelligen Invest gelandet bin.

Na, immer noch Lust für andere zu zocken????? Lass es und suche eine neue Idee.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schlagobers
30.08.2012, 20:45

Was ist der Sinn einer Frage? Sich über was zu informieren. Klar hab ich keine Ahnung, darum frag ich ja du Tropf. Ich kenn eben die Geseztelage bez. Glückspiel und Co nicht weil ich kein Jus studiere ;) Die Fage war NUR aus rein rechtlicher Sicht gestellt.

PS: Was ich muss Steuern zahlen? Sagst du nicht. Ich maturiere auf einer Handelakademie, glaub mir dass ich die Frage nicht aus steuertechnischen Gründen gestellt habe. Und die Sicherheitsstandarts hast du bei jedem billing system. Wenn du beispielsweise. Zahlung über Paysafe verwendest, kümmert sich ja auch nicht der Unternehmen um die Sicherheits sonder Paysafe. Du tust so als wäre das Handling von Geldgeschäften so kompliziert und würde ein eigenes Studium erfordern, dabei sehe ich dass dir die Ahnung fehlt.

0

Was möchtest Du wissen?