Geschäftsanteile einer Bank auf anderes Konto übertragen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo. Ich arbeite auch in einer Volksbank.

Grundsätzlich ist es so, dass diese Geschäftsanteile nicht verfügbar sind. Zumindest nicht so ohne weiteres. Dieses ist je nach Satzung der Kreditinstitute unterschiedlich. Bei uns wird die Kündigung zum Jahresende wirksam und der Kunde scheidet dann nach der nächsten Mitgliederversammlung im darauffolgenden Jahr aus und erhält sein Geld. Das heißt, wenn du zB im Februar kündigst, scheidest du im Dezember aus und erhältst dann im Mai/Juni das Geld. Also eine lange Kündigungsfrist.

Was aber überall so ist: Ein Übertrag ist nicht möglich. Entweder löst du es auf, dann bekommst du das Geld ausgezahlt oder aber du überträgst es auf eine andere Person. Das geht auch. Dann bleibt das Geschäftsguthaben in seiner Form bestehen.

Ich rate momentan davon ab, diese Anteile aufzulösen, denn die Dividende hierfür liegt in der Regel deutlich, sehr deutlich, über dem aktuellen Zinsniveau. Die Dividene ist von Bank zu Bank unterschiedlich, liegt aber bei den Banken hier im Umkreis in der Regel bei 4-5%. Deswegen löse es lieber nicht auf.

Hängt davon ab was da für Bedinungen dran hängen. Sind das freihandelbare Wertpapiere? Sind es Unternehmensaktien die du nur mit Einwilliung veräußern darfst?

Ein Depotübertrag ist aber prinzipiell immer möglich, mir war nur nicht klar ob du verkaufen willst oder nicht

Nein ich habe keinen Zugriff auf diese Geschäftsanteile und wollte diese darum auf mein Konto buchen, übertragen. danke für die schnelle Antwort

0

Hallo ViaNegativa,

nein, das geht nicht. Du musst die Geschäftsanteile Kündigen, nach Ablauf der Kündigungsfrist und Feststellung des Jahresabschlusses werden diese auf ein Konto Deiner Wahl ausgezahlt.

Die genauen Bedingungen erfährst Du bei Deiner Hausbank.

Schöne Grüße

Schwäbischhall ohne Volksbank

Hallo zusammen,

ich habe zz. bei der Volksbank ein Konto und möchte zur DKB wechseln. Nur läuft auf das Volksbank Konto noch ein Bausparvertrag der Schwäbischhall, und ich nicht weiß ob man diesen auf das andere Konto übertragen kann.

Bei der Schwäbischhall kann ich NICHT dirket anfragen da das gleich an den Sachbearbeiter von meiner Volksbank gesendet wird, und dieser dann bestimmt nicht sagt "klar wechsel die Bank wir wollen dich sowieso nicht mehr bei uns" ;).

Frage: Kann ich zur DKB wechseln und den Bausparvertrag behalten und da weiter laufen lassen?

...zur Frage

aliexpress wie bezahlen ohne kreditkarte oder online banking?

habe von der volksbank eine vr- bankcard. darauf steht debit, girocard, und v pay aber ich habe kein online banking. auf der seite stehen die überweisungsdaten. kann ich einfach zur bank gehen und das überweisen? wenn die das geld auf dem konto haben wissen die dann das es von mir ist ??? wenn ich das was ich kaufe möchte in den einkaufswagen und dann auf bezahlen drücke aber dann halt selbst in der bank überweise ?

...zur Frage

Bargeld auf Girokonto einzahlen?!

Hallo,

ich habe gelesen, dass man problemlos am Schalter der Bank mein Bargeld auf mein Girokonto einzahlen kann, ist das noch aktuell?

Und kann ich problemlos 100€ auf mein Konto übertragen? Ist zwar jetzt nicht viel, aber ich kann mit meinen Geld mehr anfangen, wenn es auf dem Konto ist ^^ Oder sieht das komisch auf? :D

...zur Frage

Volksbank oder Sparkasse?

Bei welcher Bank ist der Service besser? Volksbank oder Sparkasse? Wo habt ihr euer Konto?

...zur Frage

Was sind Geschäftsanteile an einer Bank?

Hallo ich habe neulich meine neue Bankkarte der Volksbank bekommen sie ist golden es gibt sie auch in Blau ich habe gefragt von was es abhängt ob man Gold oder blau bekommt dann meinte die Beraterin dass hängt davon ab wieviel Geschäftsanteile man hat

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?