Geschäft tauscht defektes Tv mit Displayschaden nicht um ( Vor 2 Wochen gekauft)

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da schaut's nicht so gut aus für Dich. Wie willst Du beweisen, dass der Fehler nicht beim Transport oder bei der Montage entstanden ist?

Vielleicht hast Du beim Geschäftsstellenleiter eine Chance auf dem Kulanzweg? Ich würde es zumindest versuchen....

du musst dich direkt an den kundenservice von samsung deutschland wenden, mein samsung led den ich ebenfalls von medimax gekauft hatte hatte am oberen rand einen etwa 3cm breiten rot/lila streifen. ich habe dann bei der hotline angerufen und die haben mir ein freilabel geschickt mit dem ich den fernseher kostenlos einschicken konnte. 3 tage später bekam ich das gerät zurück geschickt und das panel wurde erneuert. seit dem habe ich keine probleme mehr damit.

Bei mein TV ging beim Kauf alles nach 1-2. Wochen funkt auf einmal der USB pot und ein HDMI Eingang nicht bis jetzt sie lassen ihn nicht Mall eintauschen was kan man da machen ein TV von 2.500 Euro 

in der tat hättest du nicht erst nach 2 wochen schauen müssen, ob das gerät 1 defekt hat.

ja, hat er recht

du hättest das gerät im laden überprüfen müssen

ist jetzt eine beweissache

Die Frage ist doch, bin ich als Kunde überhaupt verpflichtet ein gekauftes Gerät von der Warenannahme ins Geschäft zu schleppen um es dann vom Verkäufer anschließen und überprüfen zu lassen? Wie soll das bitte im Weihnachtsgeschäft funktionieren? Es gibt ja auch Schäden, die erst nach ein paar Tagen auftreten!

1
@Trancealien1YT

Dass derjenige etwas beweisen muss, der etwas will, ist ein wohl nachvollziehbares Prinzip. Für bestimmte Fälle erkennt der Gesetzgeber aber die besondere Problematik an:

Im Weihnachtsgeschäft kaufen typischerweise Verbraucher von Unternehmern, dort greift dann die Beweislastumkehr nach § 476 BGB bei Mängeln, die sich innerhalb der ersten sechs Monate zeigen.

0

Was möchtest Du wissen?