Gesangsunterricht Pop - Klassik

3 Antworten

In größeren Städten gibt es genügend gute klassische Gesangslehrer, die notwendige Techniken vermitteln können. Unbedingt vorher erkundigen, nicht vom berühmten Namen beirren lassen. Der allerbeste Bass, die hellste Sopranstimme, können pädagogische Nullnummern sein.

liebe nuvola, bin selbst ausgebildete saengerin und gesangslehrerin im bereich jazz/rock/pop und kann dir sagen, klassischer gesang und pop z.b. haben wenig, bis garnichts miteinander zutun. wenn du pop singen willst dann nimm unbedingt auch unterricht bei einer jazz/rock/pop leherin denn die stimmbildung der klassiker ist sehr unterschiedlich. ach und das hohe stimmregister (auch kopfstimme) genannt wird ebenso im pop bereich mit bestimmten uebungen trainiert. ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen, lg emese

Entschuldigung, ich weiß das ist schon ewig her, aber mich interessiert der genaue unterschied zwischen dem Pop/Jazz/Rock-Gesangsunterricht und dem Klassisch - Gesangsunterricht. Mir gefallen nämlich Lieder aus beiden bereichen. Kann man wenn man jetzt den erstgenannten Unterricht nimmt auch Werke von Schubert singen oder geht das gar nicht?

0

Normalerweise macht man im Gesangsunterricht nicht nur eine Art zu singen, sondern mindestens zwei, da wäre dann der Unterschied Musical und klassischer Gesang, also Oper. Am Anfang muss aber erst mal am Gesang im Allgemeinen gearbeitet werden, ist zumindest meistens so.

Von der Unterscheidung in Solchen Gesangsunterricht hatte ich bisher noch nichts gehört, kann daher auch nicht sagen, was besser ist, würde aber aus Grundsatz sagen, dass klassischer besser ist, da man damit überhaupt erst mal singen lernt, Popsongs kann man dann ja trotzdem singen (ein gutes Beispiel dafür ist meine Lieblingssängerin Méav, hat klassischen Gesang studiert, kann aber auch anderes sehr gut singen)

Was möchtest Du wissen?